12 Monate - was kocht ihr so??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ein.stern.78 01.03.10 - 11:59 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter isst inzwischen fast alles bei uns mit... zwischendurch gibts mittags aufgrund von Zeitmangel auch mal noch ein Gläschen...

Möchte das aber jetzt aufhören.

Was essen eure 1-Jährigen so (mittags und abends)?
Und - kocht ihr wirklich jeden Mittag frisch für euch und die Mäuse?? #schwitz #gruebel

#danke für eure Ideen und Anregungen.

LG
Steffi

Beitrag von rmwib 01.03.10 - 12:03 Uhr

Was wir auch essen. Er mag total gerne alles mit Nudeln also gibts hier öfter mal Hühner-Nudeleintopf und Nudeln mit Gemüsesauce oder Bolognese. Kartoffelpü mit Fischstäbchen und Erbsen/Möhren, Spinat & Ei *denk* Pfannkuchen mit Apfelmus ... in der Woche isst er aber inzwischen meist in der KITA Mittag und am Wochenende isst er dann eben bei uns mit oder wenns nicht passt tau ich ihm was auf oder er kriegt vereinzelt auch mal ein Menü #schein

Beitrag von ein.stern.78 01.03.10 - 12:08 Uhr

aah, prima,

hab mich heute irgendwie überfordert, weil ich dachte, ich muss ständig totaal vollwertig und ausgefallene Dinge hinzaubern... sowas wie 5-fach-Polenta oder so ;-)

Heute gabs Maultaschensüppchen... fand sie super lecker, aber irgendwie fehlt da ja das Gemüse.

hmmm... danke für Deine Ideen!

lg

Beitrag von rmwib 01.03.10 - 12:10 Uhr

Schwimmt in so ner Suppe nicht auch Gemüse?
Und sonst gibst Du ihr Abends eben ein Stück Gurke oder sp mehr und schon passt es wieder ;-)

Beitrag von ein.stern.78 01.03.10 - 12:14 Uhr

#rofl nee, da schwomm heute echt nur die Maultasche an sich...

Subber, Gurke hatte sie auch dazu.

Ich komm mir nur manchmal so einfallslos vor... vermutlich unbegründet, wenns ihr schmeckt. ;-)

Beitrag von jumarie1982 01.03.10 - 12:04 Uhr

Hallo!

Alex ist zwar erst knapp 10 Monate, aber da er nie Brei gegessen hat, antworte ich dir trotzdem mal ;-)

Ich koche nicht jeden Mittag!
Da mein Mann erst Abends da ist, gibt es meistens dann etwas warmes.
Dann beikommt Alex mittags entweder ne kalte Brotzeit, oder ich Greif zu meinen neuen Lieblings-Helferlein, den Toppits Mikrowellen-Dampfgarbeuteln und hau ihm ne Kartoffel und ne Karrote oder anderes Gemüse, was grad im Haus ist rein.
Kartoffel 5 Min, Karotte 2 Min und fertig isses Mittag.
Für mich natürlich gleich mit :-p

LG
Jumarie

Beitrag von rmwib 01.03.10 - 12:06 Uhr

Nachdem Du die Dinger hier immer wieder über den grünen Klee lobst werd ich mir die heute auch mal holen #rofl

Beitrag von ein.stern.78 01.03.10 - 12:09 Uhr

TOLLE IDEE,

is doch wie ein Schnellkochtopf auf Raten. :-D

Merci für den Tipp!!

Beitrag von jumarie1982 01.03.10 - 12:21 Uhr

Du wirst sehn, das Leben mit den Dingern ist viiiieeel schöner ;-)
Der Himmel blauer,
das Gras grüner,
die Sonne heller,... #rofl #rofl #rofl

Beitrag von jumarie1982 01.03.10 - 12:24 Uhr

Aaaah!

Noch n kleiner Tip:
da steht drauf, dass man ds Obst/Gemüse tropfnass rein geben soll... Ih mach immer zusätzlich noch ca nen Esslöffel Wasser mit rein und bilde mir ein, dass es dann noch knackiger bleibt ;-)

obwohl "knackig" bei Alex' felgenweichem Essen n dehnbarer Begriss is #rofl

Beitrag von magnoliagarden 01.03.10 - 12:16 Uhr

Hi,
für meine Fressmätze gibt es:
Kartoffeln+Gemüse(Karotte angebraten mit Zwiebel, Brokkoli gedämpft, Spinat, Gurkensalat mit Sahne und Dill, Fenchel mit Lauch gedünstet)+ Hähnchenschnitzel, kleine Fleischbällchen aus Rindfleisch, Truthahn aus dem Backofen,
das gleiche auch als Variante mit Reis (den gerne vermischt mit Mais)
Tomatensuppe
Kürbiscremesuppe
Hühnersuppe mit Nudeln und Gemüse
manchmal selbstgemachte Pizza
pikante Pfannkuchen (Buttermilch statt normaler) mit grünen Erbsen
Nudeln mit Sauce bolognese
Eieromelette mit Paprikastückchen (oder jedem anderen Gemüse, was schnell verarbeitet werden kann), Weißbrot dazu
Kartoffel-Blumenkohl-Auflauf
Hühnergeschnetzeltes mit Champignons (Bandnudeln oder Reis)
für die Kleine gibts oft noch ihre Lieblingsbreie (Karotte-Kartoffel-anderes Gemüse-Fleisch querbeet)
ich koche sehr gerne und kann eigentlich immer wieder was neues aus "alten" Zutaten zubereiten.
Liebe Grüße!

Beitrag von a79 01.03.10 - 12:39 Uhr

Hallo,

unser Zwerg ist erst etwas über 11 Monate und fängt gerade an, bei uns mit am Tisch zu essen.
Er mag alles, was er als Bröckchen auf die Gabel picken kann bzw. gepickt bekommt. Nudeln, Reis, Couscous (wenn es mal schnell gehen muss;-)), Kartoffeln mit allen Variationen an Gemüse und ab und an eben mal Fleisch dabei.
Nudelsoße mache ich schonmal selbst (Zwiebeln, Tomaten, Möhren, stückige Tomaten noch dabei mit Knoblauch und Basilikum gewürzt) und friere ein, was zuviel ist.
Ansonsten wird eigentlich jeden Tag frisch gekocht...irgendwas müssen wir ja schließlich essen. Wir machen aber auch schon was mit Fertiganteilen, z.B. fertigen Pizzateig, selbst belegt nach Laune...geht schnell und ist sicher gesünder als TK-Pizza. Oder auch mal alles, was der Kühlschrank noch so hergibt als Pfannengerührtes...Grundlage Reis oder Nudeln, dazu etwas Fleisch oder Wurst angebraten, frisches Gemüse dazu, nach Alter und Belieben gewürzt - geht ganz flott und wir mögen das alle!

LG

Andrea mit ihren beiden Jungs

Beitrag von stillmami110703 01.03.10 - 16:37 Uhr

Hallo,

P. ist jetzt 11 Monate alt.

Da ich jeden Mittag ausgewogen koche, ißt sie am Familientisch mit.

Auch am Abendbrottisch gibt es keine Probleme. Ganz im Gegenteil: Wir essen gegen 18:00 Uhr. Gegen 20:00 Uhr möchte sie noch ein Obstgläschen und falls ihr Papa abends noch hunger hat, ißt sie dann auch nochmal mit.

Gestern morgen gab es 1/2 Brötchen, etwas Apfel, etwas Orange, Mittags 1/4 Roulade, 3 Kartoffeln und Soße, am abend hat sie 2 Vollkorntoast mit Butter und Wurst gemümmelt, danach noch 1 Obstgläschen, 5 Kräcker, eine halbe Roulade (vom Mittagessen noch übrig) und eine 1/4 Dose Fisch.

Zwischendurch gab es noch etwas Zwieback und sie hat noch 5 - 8 mal gestillt.

P. möchte alles probieren und ißt auch das meiste mit großem Genuß.

LG
Heike

Beitrag von stillmami110703 01.03.10 - 16:37 Uhr

die Schwarzwurzeln mittags hatte ich noch unterschlagen. ;-)

Beitrag von jumarie1982 01.03.10 - 17:27 Uhr

Bist du 100% sicher, dass du keine Drillinge am Tisch sitzen hast???
Die Menge ist ja der Hammer! #schock

LG
Jumarie

Beitrag von ein.stern.78 01.03.10 - 17:12 Uhr

Vielen Dank euch für die tollen Ideen!!

Manchmal hat man so wenig Ideen, besonders was die Menge angeht. Jetzt hab ich mal ein paar Anhaltspunkte... #freu

LG
Paul Bocuse #mampf