B-treptokokken in der 37 SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von murmel2010 01.03.10 - 12:05 Uhr

Hallo!

Wie läuft das ab, wenn Streptokokken nachgewiesen werden und die Geburt ja fast bevorsteht?

Ich habe vor 2 Wochen eine Antibiotika-Salbe bekommen, die lokal angewendet werden musste.

Beschwerden habe ich keine, jetzt nicht und auch vorher nicht, meine FÄ hat es durch einen Abstrich festgestellt.

Muss ich, wenn sie jetzt trotz Behandlung noch nicht weg sind, unter der Geburt Antibiotikum nehmen???
Oder kann man ganz normal entbinden?

Habt ihr da Erfahrung?


Danke!#blume

Murmel

Beitrag von muffin357 01.03.10 - 12:06 Uhr

vermutlich wirst du während der geburt infusionen mit AB kriegen -- das it aber nicht schlimm und kommt häufig aus versch. gründen vor ... mach dir keine gedanken, - die kleinen vertragen das gut und sind ja auch immerhin vor ansteckung geschützt ...

lg
tanja