Mädels, was macht ihr mit euren Haaren?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadine84 01.03.10 - 12:30 Uhr

Hallo!

Mein 'Haarausfall lässt so langsam etwas nach! #huepf

ABER meine Haarpracht hat sich vom Volumen her um die Hälfte reduziert! #schock

Habe lange Haare, so fast bis zum Steißbein, und die sehen jetzt echt bes*** aus! Vorne an der Stirn kommen jetzt die nachwachsenden Haare so langsam und das sieht so bekloppt aus und am Scheitel habe ich jetzt so kleine Stippen hoch stehen, wo auch die Haare so langsam wieder kommen!

Ich müsste sowie so zum Friseur die Spitzen schneiden lassen, aber ich habe mir schon überlegt, ein ganzes Stück abscheiden zu lassen.
Wie sieht das denn aus wenn die neuen Haare länger werden #schock

Was macht ihr mit Euren Haare?

LG Nadine mit Melina 6,5 Monate #blume

Beitrag von marion0689 01.03.10 - 12:34 Uhr

Hey!!

Ich hab meine abgeschnitten. Ziemlich viel sogar. So in etwa 30 cm.
Dir sahen einfach nur sche...ße aus. Eben wie dus auch scho beschrieben hast. Dauert ja auch ewig bis die neuen wieder so lang sind wie die alten.

Jetzt hab ich ne schicke Friseur mit Harren bis zu den Schultern :)

Liebe Grüße!

Beitrag von marion0689 01.03.10 - 12:36 Uhr

Ich meine natürlich HAARE und nicht Harre -.-
Wie peinlich #hicks

Beitrag von steffihain1980 01.03.10 - 12:35 Uhr

Hallo Nadine,

ich brauch mir keine Gedanken über meine Haare zu machen, ich hab nämlich bald keine mehr #schock.
Ich war jetzt beim Friseur und hab die Haare ein Stück abschneiden lassen und finde es sieht jetzt noch schlimmer aus. Ich hoffe es ist bald vorbei. Überall sind meine Haare #schmoll, ich werd noch verrückt.

lg steffi

Beitrag von xyz74 01.03.10 - 12:41 Uhr

wenn das so extrem bei dir ist, solltest Du mal dringend Dein Blut untersuchen lassen.
Manche Frauen entwickeln nach der ss eine Schilddrüsenunterfunktion.
Lass das lieber mal von Internisten abklären

Beitrag von steffihain1980 01.03.10 - 13:02 Uhr

Danke für den Tipp. Hab ich schon gemacht ist alles in Ordnung mit meinem Blut.

Lg steffi

Beitrag von jeanie25 01.03.10 - 12:41 Uhr

HuHu,

werd sie demnächst auch wieder Radikal kürzen lassen.
Erstmal dieser Haarausfall, echt überall liegen Haare von mir rum und dazu jetzt noch eine kleine Haarfetischistin, die mir bald noch die letzten raus reißt #heul

Beitrag von nadine84 01.03.10 - 12:50 Uhr

Die habe ich mittlerweile auch zu Hause, also die Haarfetischistin! #rofl

Beitrag von zelania 01.03.10 - 12:42 Uhr

Hallo,


also mein Haarausfall geht auch schon langsam weg und ich werde bald mal zum friseur gehen mir die Harre schneiden lassen und endlich wieder Strähnchen machen lassen.Wollte ich schon seit Jill da ist.#rofl
Wird echt langsam zeit ist ja nicht mehr zum aushalten.#augen



Alles gute#klee


LG Zelania+Jill Lucy 6 Monate#verliebt

Beitrag von waffelchen 01.03.10 - 12:43 Uhr

Ich hatte schon währned der SS extremen Haarausfall, der hatte sich zwischenzeitlich mal gebessert, seit 3 Tagen ist er wieder da und schlimmer als vorher.
Meine Haare sind schon ziemlich lang und hatte überlegt sie wegen dem Ausfall kurz schneiden zu lassen. Letzten Endes find ich meine langen Haare aber zu schön um sie abzuschneiden. Zuhause lass ich sie immer im Zopf, unterwegs müssen die Leute hinter mir halt in Deckung gehen wenn sich Haare verabschieden.

Beitrag von lissi83 01.03.10 - 12:50 Uhr

Haha. Jo, wenn die ausgefallenen Haare nachwachsen...das sieht dooooof aus! Erst sind sie so "lang", dass sie abstehehen! Ich habe sie fast nicht runter bekommen...dann wenn sie etwas länger werden, dann gaht s i.wann besser, aber da erst mal hinkommen, dass die sich wieder zu den anderen Haaren dazugesellen....!

Wenn ich so lange Haare wie du, würde ich vielleicht etwas mehr als die Spitzen schneiden, vielleicht auch etwas STufig...das bringt ja wieder mehr Volumen!

glg

Beitrag von tarilein 01.03.10 - 12:54 Uhr

Ich hatte das auch...so langsam sind die nachwachsenden Haare so lang das sie nicht mehr so blöd abstehen...

ich hab mir einen Bob schneiden lassen...und wenn dann mal wieder alle beisammen sind überlege ich ob ich sie wieder wachsen lasse...wobei mir die Frisur gut gefällt!

Beitrag von belebice 01.03.10 - 13:26 Uhr

Hey du!

Ich habe mir meine abschneiden lassen. Von mittellang bis kanz kurz und wild stoppelig ;). so fällt das Nachwachsen der Geheimratsecken nicht merhr so arg auf. Als sie noch länger waren, sah das am Pony aus wie zwei Löcher, jeweils an besagten Geheimratsecken *brrrr*, ich fand das ziemlich schrecklich


Nun, was Frau für ein Baby nicht so alles auf sich nimmt ;) Se wachsen ja wieder gell?!

Lg Bianca mit Leni

Beitrag von lucie.lu 01.03.10 - 13:49 Uhr

Hallo,

bei mir war der Haarausfall Gott sei Dank nicht so arg und ich hatte vorher Unmengen an Haaren - also fällt es gar nicht auf.

Ich war am Fr. erst beim Friseur (nach einem halben Jahr - seit der Taufe habe ich es nicht mehr geschafft, hinzugehen) und habe endlich wieder einen schrägen Pony und färben lassen. Es mussten nur Spitzen ab (na ja, ca. 3-4 cm waren es schon, was sie abgeschnitten hat), aber meine Haare wachsen schnell.

Da bin ich auch dankbar - dafür kämpfe ich ganz furchtbar mit der Figur *heul*.

LG - Lucie mit Nick, 9 Monate #verliebt

Beitrag von samcat 01.03.10 - 19:57 Uhr

Habe mir selber ein paar Extentions reingemacht, war total einfach und vieeeeeel günstiger als beim Friseur:-p Fällt keinem Menschen auf und ich hab richtig schöne Haare#schein