erster Kiga Tag war nicht so schön.

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von wolke79 01.03.10 - 12:38 Uhr

Hallo,

unser Tom (2J. 7M.) hatte heute seinen ersten Kiga Tag. Es fing eingentlich ganz schön an. Wir haben uns gemeinsam erstmal alles nochmal genau angeschaut und dann fing er auch schon an zu spielen. Ich habe ihm dann um 9Uhr gesagt das ich jetzt nach Hause fahre und ihn dann auch bald abhole und das er solange hier schön spielen kann. War auch ok soweit. Um 9:45 rief der Kiga dann bei mir an, weil Tom nur am weinen ist und Mama kommen soll. Ich habe mit den Erzieherin abgemacht, das ich ihn diese Woche erstmal nur für eine Std dalasse und wir uns dann langsam steigern. Ist ja auch ok, aber ich dachte er hätte mehr Spaß im Kiga und es tut mir so leid das das für ihn heute so schlimm war. Hoffe wir haben nicht solange diesen Kampf und er freut sich bald auf den Kiga.

Wollte das nurmal loswerden.

LG Claudia

Beitrag von muckel1204 01.03.10 - 12:57 Uhr

Hallo Claudia,

unsere Kinder waren zwar jünger als dein Sohn, aber am ersten Tag einfach gehen und ne dreiviertel Sunde alleine lassen ginge bei uns überhaupt nicht, das würde schon die Kita nicht mitmachen.
Bei uns sind 2 Wochen angesetzt.
Die ersten Tage erst mal mit Mama /Papa in der Gruppe. Am zweiten Tag mal 10 Minuten raus, aber immer in der Nähe. Erst wenn das Kind sicher ist, dann geht man mal ne Dreiviertel Stunde. Da waren wir aber immer in der Nähe.

Gib deinem Kind die Zeit sich auf die Kita eizustellen und zu verstehen das Mama eben geht, aber auch wieder kommt.
Klar sagt er das Mama gehen kann, aber wenn sie dann weg ist, ist das eben doch etws anderes.

LG Carina

Beitrag von juniorette 01.03.10 - 13:15 Uhr

Hallo,

so macht unser Kindergarten das auch. Tränen gab es während der Eingewöhnung bei unserem Sohn nicht :-)

LG,
J.

Beitrag von wolke79 01.03.10 - 14:00 Uhr

Ja danke für die Antwort. Vielleicht sollte ich das auch mal im Kiga Vorschlagen. Die Zeit habe ich ja noch dafür. Aber üblich ist das hier halt nicht, was ich auch schade finde.

LG

Beitrag von mabapri 01.03.10 - 18:46 Uhr

guilio hat am ersten tag gesagt das er jetzt spielen geht. ist auch direkt bis 12 uhr geblieben. ab dem 2. tag immer bis 12.
nach drei wochen bis 16uhr. ich bin der meinung das man nicht sofort hin muß wenn sie weinen.

aber das ist meine meinung.

marcella