Sind eure auch so?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lilia81 01.03.10 - 12:42 Uhr

Hallo,

mein Kleiner würde am liebsten den ganzen Tag in der Gegend rumspazieren. Sobald wir aber raus gehen, z.B. zum Spielplatz, findet er alles so interessant, dass wir dort gar nicht ankommen, wenn ich ihn nicht irgendwann in den Wagen packe. Jede Hofeinfahrt ist so interessant, jeder Stein... Meistens setzt er sich dann einfach irgendwo hin und untersucht. An Weitergehen ist gar nicht zu denken. Sind eure auch so?
Legt sich das irgendwann von alleine?

Gruß Lilia

Beitrag von strolch78 01.03.10 - 12:48 Uhr

Huhu!

Wir brauchen von der Haustür bis zur Mülltonne,ca 20m eine halbe Stunde:-)!

Alles ist interessant, nur nicht die Richtung, in die die Mama laufen will!

LG

Beitrag von plaume81 01.03.10 - 13:34 Uhr

Hallo,

JA

momentan kann er sich eeeewig mit Matsch beschäftigen, kommen also nur ein paar Meter und dann hockt er schon in der Wiese ;-).


Wenn wir vor haben, auch beim Spielplatz oä anzukommen, kommt er gleich in den Ergo oder in den Kinderwagen und kommt erst am Ziel raus. weil wir stonst nicht bei Tageslicht ankommen.

LG

Beitrag von knueddel 01.03.10 - 13:42 Uhr

Hallo Lilia,

ja uns geht´s genau so.
Aber wenn ich jetzt nkicht zu einer Verabredung oder nem Termin muss, ist mir das oft egal, dann darf meine Kleine auch mal den Spazierweg bestimmen, wenn sie beim Laufen durch die Siedlung auch Spaß hat, muss ich nicht unbedingt mit ihr zum Spielplatz oder so. Manchmal laufen wir auch nur 5 mal die Straße vor unserem Haus auf und ab, weil sie es toll findet nach Hause zu kommen und wieder zu gehen ;-)
Wenn ich dringend wohin muss gehen wir entweder früh genug los, oder sie muss dann auch mal in den Buggy, meist geb ich ihr dann was zu Knabbern oder ihr Buch, dann geht das.
Ich hoffe auch, dass sich das noch ein wenig legt, mal sehen.

LG Cindy

Beitrag von muffy83 01.03.10 - 19:27 Uhr

Hy,

das ist ganz normal das die Kleinen alles untersuchen und stehen bleiben :-) ist ja auch alles so interessant.

Wenn wir zum spielplatz gehen, dauert es auch ewig bis wir dort angekommen sind.

Krümel hebt immer gern Blätter oder Steine auf wenn er welche sieht.
Er schaut sich den Gegenstand ganz genau an und dann legt er ihn wieder auf den Boden zurück.

Das spazieren gehen ist immer ein aufregendes Abenteuer :-)

Schönen abend muffy :-)