gestose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sharon89 01.03.10 - 13:14 Uhr

Ich bin heute morgen von magenkrämpfen wach geworden es war auch unmöglich wieder zu schalfen habe seit heute morgen 6 uhr 2 mal parazetamol genommen damit die magenkrämpfen nicht wieder kommen nun hab ich mal im internet nach geschaut und gesehn das schwangere die bluthochdruck und im urin eiweiss haben verbunden mit magenschmerzen das ves gestose sein kann allso schwangerschafsvergiftung nun war ich am samstag ja schon im kh den bluthochdruck und den eisweiss im urin hatte ich da bereits schon allso das kein verdacht darauf viel aber heut morgen bekamm ich dan diese magenkrämpfe die ich nur mit tabletten unterdrücken kann könnte das die schwangerschafsvergiftung sein? und was steht mir bevor?
ich habe für 15.30 einen termin beim arzt bekommen

Beitrag von jenni-1978 01.03.10 - 13:18 Uhr

Was Dir jetzt genau bevorsteht kann ich Dir auch nicht sagen, aber bei mir ging das alles damals recht schnell!
Ich bin abends ins KKH gekommen wegen der Gestose und am nächsten Morgen wurde mein Großer in der 34. SSW per Not-KS geholt.

Gruss Jenni
mit Jonas (7) & #ei (15+6)

Beitrag von sharon89 01.03.10 - 13:21 Uhr

omg#zitter

Beitrag von jenni-1978 01.03.10 - 13:27 Uhr

Das heisst ja nicht dass das bei Dir auch so sein muss, mir wurde abends im KKH auch noch gesagt, dass ich mich auf sechs Wochen KKH einstellen kann ...

Beitrag von nightwitch 01.03.10 - 13:36 Uhr

Hallo,

bei der Geburt meiner zweiten Tochter bin ich auch wegen Verdacht auf Gestose ins KH eingeliefert worden.

Ich habe noch fast eine Woche dort gelegen. Nur auf mein Drängen hin wurde mit der Einleitung angefangen.

Solange es dir und dem Kind gut geht, wirst du nur engmaschig kontrolliert (allerdings höchstwahrscheinlich im KH, damit man schnell eingreifen kann), ansonsten gibts bald einen KS ;-)
Dir alles Gute und Liebe. Es wird schon alles gut gehen.


Gruß
Sandra