Diabethis bei Kindern

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von splisskill 01.03.10 - 13:19 Uhr

Wer kann mir helfen?
Mein Sohn riecht nach Aceton aus dem Mund die letzte Zeit immer häufiger, jetzt weiss ich das das sein kann wenn sie krank sind und unterzuckert. Die Ärztin am Freitag sagte er solle viele süße ungesunde Sachen essen und trinken.
Er ist seit ca 3 Tagen aber wieder gesund (hatte Grippe) und er riecht immer noch sogar das Pipi riecht so #augen
Hatten Eure Kids das auch schon und wann ging es wieder weg?
Sollte ich den KIA nochmla drauf ansprechen? Will ja nicht Mensch und Vieh verrückt machen und dann ist es vlt wirklich was ganz normales ist.
Hab nur Angst weil es in unserer Familie Diabethiskranke gibt :-(
#danke für Eure Antworten
LG Svenja

Beitrag von use69 01.03.10 - 19:32 Uhr

Hallo Svenja,
mein Sohn ist seit 6 Jahren Diabetiker und wir haben
keine anderen Typ 1 Diabetiker in der Familie.
Wir waren darauf also überhaupt nicht vorbereitet und haben erst etwas gemerkt, als er ständig Durst hatte, wenig gegessen hat und nachts mit 6 Jahren wieder ins Bett gemacht hat. (Was kein Wunder war bei der Trinkmenge...)

Wenn Du Sorgen hast, dann geh doch zu Deinem Kinderarzt und bitte ihn einfach einen Zuckertest zu machen...
Da in Deiner Familie schon Diabetes vorhanden, wird Deine Ärztin Deine Sorge wohl verstehen können.

Gruß Ursula