Aller Anfang ist schwer...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 160605sunshine 01.03.10 - 13:24 Uhr

Hallo Mutti´s,

ich wollte mal hören wie Ihr das so macht zwecks Mittagschlaf.

Wir haben heute das erstemal Brei gegessen, paar Löffelchen hat auch geklappt und reicht für´n Anfang. Nun wollte ich auch gleich Mittagschlaf mit einführen. Hab meine Maus umgezogen und ins Bett gelegt aber da war nur paar Minuten wieder Ruhe. Hab es mit streicheln & Co probiert, jetzt hab ich Sie wieder zu mir geholt. Morgen starten wir neuen Versuch.

Zieht Ihr Eure Kleinen um? Machen Sie überhaupt Mittagschlaf?

Freu mich über Eure Erfahrungsberichte :)

Liebste Grüße, Sunshine mit müder Lia (seit gestern 6 Monate) die aber nicht schlafen möchte...

Beitrag von katzejoana 01.03.10 - 13:29 Uhr

Huhu,

hab gerade meine Maus auch zum Schlafen hingelegt. Wir geben schon etwas länger Beikost. Danach wird sie in Oberteil und Strumpfhose in ihr Bett gelegt. >Dann mach ich ihre Musik an und dann erzählt sie meistens ein wenig, oder sie schläft gleich, manchmal schläft sie auch gar nicht-lasse sie aber dennoch im Bett (wenn sie nicht weint), denn da spielt sie dann mit sich. Aus dem Bett hole ich sie, wenn sie weint (ganz klar), wenn sie ausgeschlafen hat(wenn sie geschlafen hat) oder wenn sie nicht geschlafen hat dann meist nach 1 Stunde.

Bleib einfach weiter dran, das wird schon.

LG Joana & Orelie (5 1/2 Monate)

Beitrag von bine.73 01.03.10 - 13:31 Uhr

Hallo Sunshine,

ja, unserer schläft morgens gar nicht mehr und seit er mittags ne komplette Portion isst, schläft er ca. 2-3h (gestern sogar 4!!!). Er ist nach dem Mittagessen total fertig mit der Welt.
ich zieh in nicht um. Meist schläft er in Body und Strumpfhose und mit Rolladen oben.
Allerdings hab ich mittags ein eigenes "Ritual" im Bett. Da bekommt er nämlcih das Stillkissen um den Kopf gelegt, das braucht er abends nicht.

Unserer schläft ziemlich gut ein, manchmal ganz allein, manchmal braucht er meine Hand auf dem Bauch. Aber ich leg ihn auch nur hin, wenn er wirklcih müde ist.

Alles Gute!

Beitrag von lieka 01.03.10 - 13:31 Uhr

Mein kleiner macht Mittagsschlaf hab das ganze mit 3-4 Monaten konsequent eingeführt. Ich ziehe ihm seinen Schlafanzug an und lege ihn dann ins Bett. Am Anfang gabs immer wieder geschrei doch drann bleiben lohnt sich seit dem er seinen Mittagsschlaf macht (30-60Min) ist er viel entspannter. Vorher hat er halt viel in der Trage geschlafen aber das war mir dann zu viel und ja nicht wirklich sinn und zweck der sache. Und wann er ins Bett geht Mittags das schwangt zwischen 12und 13 Uhr kommt immer bissel drauf an wie müde er ist.

Beitrag von -vivien- 01.03.10 - 13:33 Uhr

ich hab mich anfangs mit dazu gelegt.
jetzt schläft unser spatz immer ca 2 stunden.

er schläft in strumpfhose und oberteil.

lg

Beitrag von lucie.lu 01.03.10 - 13:39 Uhr

Hallo,

ich denke, einführen läßt sich sowas auch nur, wenn die Babys wirklich müde sind. Ich könnte da versuchen, was ich möchte - er schläft doch nicht, nur weil ich ihn ausziehe und ins Bettchen lege *lach*.

Wir hatten soeben den Mittagschlaf, ab ca. 12 Uhr, heute hab ich mich mit ihm hingelegt, weil die Nacht nicht so toll war - da schläft er knapp über einer Stunde. Dabei hat er noch nicht einmal Mittag gegessen - er war einfach müde.

Er ist jetzt 9 Monate alt, Beikost bekommt er seit seinem 7. Monat und isst natürlich schon die volle Portion. Nichts desto trotz schläft er dann, wenn er müde ist. Das ist manchmal noch kurz vormittags, dann ca. 1 Std. (meistens weniger) mittags, dann noch kurz ca. 20 Minuten irgendwann nachmittags und richtig ins Bett geht er zw. 19-20 Uhr. Aber auch nicht sofort, nachdem er das letzte Essen bekommen hat.

Ich denke, das kommt wirklich aufs BAby drauf an - erzwingen kann man da eh nichts.

LG - Lucie

Beitrag von 160605sunshine 01.03.10 - 13:51 Uhr

Danke für Eure Antworten.

Erzwingen tue ich auch nix, bringt ja nichts, müde ist Lia aber kennt es sonst nur bei mir auf´n Sofa Ihre halbe stunde zu schlafen ;)

Lg, Nicole mit Lia.