Hilfe, er kommt immer wieder aus dem Bett....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von knuellermueller 01.03.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

unser Jonas, 3 Jahre kommt seit einem halben Jahr immer wieder aus seinem Bett. Nicht um zu spielen, fernzusehen, Hunger, Durst oder ähnliches, sondern er will einfach von uns wieder reingebracht werden. Je öfter wir das machen, desto öfter kommt er auch wieder raus. Hat jemand einen Tip wie wir ihm das abgewöhnen können?

Danke

Kerstin mit Jonas, 3 Jahre und Amelie 6 Wochen

Beitrag von hotandspicy1975 01.03.10 - 15:07 Uhr

Ha, wir haben das Problem nicht, weil ich bei unserem Sohn (2,5) sitze bis er schläft. Dann geh ich raus und meist schläft er durch bis morgens. Oder er wird nachts wach und kommt zu uns und dann kuscheln wir kurz und ich bring ihn zurück.
Mein Tipp wäre konsequent zu sein, ihm also zu sagen dass du ihn 1x ins Bett bringst, er aber wenn er rauskommt alleine wieder rein muss.

Beitrag von mikolaus 01.03.10 - 20:32 Uhr

schönes Spiel und dein Sohn genießt es, die Spielregeln zu diktieren...

Wie läuft bei euch denn der Abend ab? Rituale? Und was macht er, wenn er aus dem Bett kommt? Wie reagiert ihr dann?