Frage zu Stuhlgang....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zelania 01.03.10 - 13:46 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine Maus 6 Monate alt hat seit sie Beikost bekommt meistens nur richtig festen Stuhlgang.Sie kakat immer nur so ne richtig feste Wurst ganz selten mal weicher.Ich muss ihr auch immer die Pampers aufmachen und die Beine andrücken anders macht sie nix.Dann wundert es mich das sie immer noch teilweise grünen Stuhlgang hat obwohl sie schon 2 Mahlzeiten ersetzt hat.Ich weiß das es bei der AR Nahrung normal ist mit dem grünen Stuhlgang aber muss es nicht mal weniger werden wenn sie nur noch 2 Flaschen am Tag bekommt??
Es ist ganz selten das sie mal einen hellen Stuhl hatte oder halt je nach dem was sie gegessen hat ist dann die Farbe davon dabei.
Nur halt immer noch viel grün.#kratz

So langsam mach ich mir echt gedanken oder ist das normal alles??

Hoffe ihr könnt mir helfen und wünsche euch noch einen schönen Tag#sonne


LG Zelania+Jill Lucy 6 Monate#verliebt

Beitrag von zelania 01.03.10 - 13:47 Uhr

Achso nicht das ihr denkt das sie nur ganz festen Stuhl hat ich meinte er ist nicht mehr breiig fast nur noch in Würstchen form.:-)
Und ab und an mal fester.

LG

Beitrag von lucie.lu 01.03.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

das Essen kann schon den Stuhlgang beeinflussen - z.B. Karotten machen den Stuhl härter, Birnen wieder weicher usw. Gibst Du auch genug Öl mit rein? Ich mache, auch wenn Fleisch dabei ist, immer 1 Esslöffel mit rein, sonst wird der Stuhlgang von Nick auch zu hart.

Mit dem grünen Stuhlgang kenne ich mich nicht aus, weil ich stille..

LG - Lucie

Beitrag von zelania 01.03.10 - 14:53 Uhr

Hallo danke für deine Antwort.
Ich mache auch immer einen ganzen Esslöffel mit rein.
Es ist ja nicht immer so aber so manches mal mach ich mir darüber schon nen Kopf.

LG Zela

Beitrag von kruemmelteefee 01.03.10 - 13:52 Uhr

Wenn der Stuhl "zu fest" ist, würd ich ihr mehr zu trinken anbieten (Wasser oder Tee). Wenn sie das nicht nimmt, einfach den Brei mit etwas abgekochtem Wasser verdünnen, damit sie die Flüssigkeit aufnimmt. --> war der Tipp von unserem Kia.
Mit der Stuhlfarbe kann ich dir leider auchn ciht weiter helfen.
MfG KTF

Beitrag von zelania 01.03.10 - 14:55 Uhr

Danke dir für deine Antwort...

sie trinkt sogar sehr viel Wasser manchmal so 400 ml am Tag letztens sogar 600 da hatte sie aber auch 3 Mahlzeiten ersetzt.


LG zelania