Termin bei der Hebi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausilinchen85 01.03.10 - 15:21 Uhr

Hallöchen ihr lieben mit#schwangeren!

Hab nachher wieder ein Termin bei meiner Hebi, aber diesmal weiß ich echt nicht was ich mit ihr besprechen soll...
Mir gehts supi, keine Beschwerden, rein gar nix!

Gings jemanden von euch auch mal so???

Habt ihr vielleicht irgendwelche Vorschläge?

Bin zur Zeit eh in meiner "hab auf nix lust"- Phase, echt ätzend #schmoll

Schonmal #danke für`s lesen.

glg Carina + Bauchmaus

Beitrag von psa 01.03.10 - 15:26 Uhr

Hey Carina,

frag sie doch über die Behördengänge/Papierkram etc. aus... :-) Da ist sie ne Weile beschäftigt..

LG

Beitrag von brille09 01.03.10 - 15:28 Uhr

Gehst du denn nur zum Ratschen zur Hebi bzw. zum Besprechen von Problemen - will heißen die Vorsorge macht dein FA? Dann würd ich den Termin absagen - ich mein, die Krankenkasse muss es sonst ja zahlen. Und in Zukunft nur Termine nach Bedarf vereinbaren. Alles andere finde ich nicht in Ordnung der Allgemeinheit gegenüber, die es bezahlt. Aber vielleicht möchte deine Hebamme ja auch dir was erzählen über Geburt oder was weiß ich.

Beitrag von mausilinchen85 01.03.10 - 15:35 Uhr

Bisher hatte ich ja auch immer was zum besprechen...Und der letzte Termin liegt ja schon über ein Monat zurück.
Ja,die Vorsorge macht mein FA. Lass mich wohl mal wegen der Nachsorge beraten und ums stillen.

Liegt hoffentlich "nur" ein meiner miesen Stimmung zur Zeit, selbst mein Bauch regt mich heut auf, obwohl ich mich sooo sehr auf ihn gefreut hab...alles komisch heut...