Abnehmen trotz Kinderwunsch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von petramik 01.03.10 - 15:36 Uhr

Hallo,

was meint ihr. Ich habe beschlossen wenn es diesmal nicht geklappt hat, dann werde ich endlich mal etwas abnehmen. Als mal mehr Bewegung#ole und weniger aber besseres Essen#koch.

Was meint ihr hat das schon viel Einfluss auf den ES und co.?
Hat jemand Erfahrung? Was haltet ihr davon?

LG Petra#blume

Beitrag von kueho 01.03.10 - 15:38 Uhr

Also man sagt ja immer, dass es wohl u.a. vom Vorteil ist, nicht dick zu sein, sich gesund zu ernähren usw usw .. Aber da muss man ja nur mal TV (sog. Hartz IV Programm) schauen. Da sieht man ja, was da für Leute ständig (und dann meist ungewollt :-[) schwanger werden.

Gesund ist es immer, wenn man nicht dick ist, und gesund isst, aber ob es jetzt sooo eine große Beeinflussung hat, wiss ich nicht,

Beitrag von susu-30 01.03.10 - 15:42 Uhr

Hallo Petra,

ich denke wenn du alles insgesamt nicht übertreibst sollte es eher förderlich sein!

Sport, wenn du vorher nix gemacht hast solltest du nicht innerhalb einer Woche zum Hochleistungssportler werden.

Weniger Essen ist so ne Sache kommt drauf an ob du jetzt zu viel ißt! Aber gesund Essen viel Gemüse/Obst/ausreichend eiweiß etc. ist super!

Halt alle veränderungen in maßen...

LG Susu

Beitrag von petramik 01.03.10 - 15:46 Uhr

Danke,

ich hab nur vor öfters mal wieder mein Fahrrad zu nehmen anstatt dem Auto und mehr Obst und Gemüse usw. zu Essen.

Keine extreme sondern ausgeglichen.;-)

LG Petra#blume

Beitrag von susu-30 01.03.10 - 16:15 Uhr

Wie gesagt, dass halte ich für den absolut richtigen Weg
beschleunigen wird es das Ganze wohl nicht aber Gesund ist immer gut!!!!!!!

Viel Erfolg bei den guten Vorsätzen!!!

LG Susu

Beitrag von martina2104 01.03.10 - 15:46 Uhr

hallo,

ich habe seitdem ich abgenommen habe, wieder regelmäßig einen es. vorher hatte ich mal 8 woche und der hammer auch mal 6 monate keine mens und auch keine eisprünge.

also, mach ruhig, aber nicht so krass, sondern langsam und gesund.

ich wünsche dir viel erfolg.

lg martina

Beitrag von kloki82 01.03.10 - 16:05 Uhr

fang doch heute damit an. bewegung und gesunde ernährung wird auch in der ss geraten. damit schadest du keinem. hungern wäre nicht gut, aber durch andere ernährung nimmt man auch satt ab.
den zyklus kann das auf jeden fall nur positiv beeinflussen!!!

Beitrag von petramik 01.03.10 - 16:07 Uhr

Da hast Du eigentlich recht. Also ran an den Speck!!!

Beitrag von clgr 01.03.10 - 17:10 Uhr

Hi, das hab ich mir jetzt auch vorgenommen. Vor allem lenkt es ab und man denkt nicht immer nur über das "eine " nach. Man hat auch wieder mal Grund sich zu freuen wenn man Erfolg beim abnehmen hat. Ich fühl mich auch wieder ein bißchen glücklicher, da wir seit einem Jahr erfolglos üben, daß hat mich in letzter Zeit schon etwas depremiert.

Viel Erfolg weiterhin