Höllische Rückenschmerzen,was kann ich dagegen tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 01.03.10 - 15:58 Uhr

Hallo Mädels.
Ich habe höllische Rückschmerzen und mag mich kaum noch Bewegen.
Manchmal kommen Unterleibschmerzen dazu,ich denke,dass die Schmerzen dann einfach nach vorne ziehen.
Habt ihr Tipps was man dagegen machen kann?
Schadet eine Wärmflasche dem Baby?
Selbst im liegen ist es sehr schmerzhaft :-(
Gruss sarah
17ssw

Beitrag von lulu06 01.03.10 - 16:03 Uhr

Hallo,

wenn Wehen ausgeschlossen sind, würde ich etwas Magnesium nehmen und mich in die Badewanne legen. Nur nicht ganz so heiß wie früher :-)

Und dann beim Orthopäden anrufen. Vielleicht ist ein Wirbel raus o.ä. Aber erst ausschließen lassen, dass das kein Wehen o.ä. sind.

LG lulu

Beitrag von sarah05 01.03.10 - 16:06 Uhr

Danke dir.
Also ich glaube nicht,dass es Wehen sind,weil der Bauch nicht hart wird.
Ich habe einfach höllische Rückschmerzen.
Ich habe immer wieder Probleme mit dem Ischias,dort renkt sich gerne mal ein Wirbel aus :-[
Gruss

Beitrag von vulpega 01.03.10 - 16:08 Uhr

Hi..
Das mit den Rückenschmerzen kenne ich auch nur zu gut. Die Wärmflasche ist eine gute Möglicheit,aber auch ein warmes Bad. Ich bin mir nicht sicher ab wann man Anspruch darrauf hat,aber du kannst dir auch Massagen geben lassen,bei deiner/einer Hebamme.(Die werden von deiner Krankenkasse bezahlt) Mir haben die sehr gut getan!!
LG

Beitrag von sarah05 01.03.10 - 16:14 Uhr

Vielen Dank.
Ist es bei dir auch so,dass du manchmal dann auch Unterleibschmerzen hast?
Gruss

Beitrag von robbie1987 01.03.10 - 16:22 Uhr

Hi,

ich würde es abklären lassen, wenn es nicht besser wird. Nachher hast du ne Nierenbeckenentzündung... die strahlt nämlich auch schön in den Rücken aus.

Lg robbie

Beitrag von sarah05 01.03.10 - 16:34 Uhr

Danke.
Ich habe gerade mit der Hebamme telefoniert und Morgen früh fahre ich zum Frauenarzt.
Ich dachte nicht an vorzeitige Wehen,aber ich hatte in der ersetn Schwangerschaft auch schon welche und die Hebamme meint es hört sich so an als wenn es wieder welche sind #zitter:-(
Bitte nicht :-(
Gruss

Beitrag von liri1003 01.03.10 - 19:47 Uhr

Ich hoffe es liegt nicht an deiner Matratze inkl. Lattenrost. Ich nämlich mußte mir die gerade neu kaufen, weil ich extreme Rückenschmerzen hatte und um 4 Uhr aufgewacht bin und freiwillig aufgestanden bin, weil es so weh tat. Alle Bänder usw. werden in der SSW. gedehnter und weicher und bei mir hat das extreme Auswirkungen auf den Rücken. Zudem schlaf ich normaler Weise auf den Bauch und nun immer auf der Seite und meine Schulter und Hüfte taten dadurch weh.

... vielleicht prüfst Du das mal bei Dir. Wenn Du auf deiner Matratze liegst, sollte deine Wirbelsäule gerade sein.

LG Liri #blume

PS: ich hab jetzt keine Schmerzen mehr