Brauch ein bisschen Mut

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kolibri1202 01.03.10 - 16:13 Uhr

Ich war heute morgen beim FA, weil ich heute morgen Blutungen hatte #zitter. Zum Glück ist alles OK. Das Herz schlägt und das Krümelchen ist gewachsen. Jetzt habe ich einen Krankenschein für den Rest der Woche und ich soll viel liegen. Hoffentlich geht alles gut. Kann mir jemand Mut machen?
LG Kolibri + #ei 6. Woche

Beitrag von jacqueline81 01.03.10 - 16:18 Uhr

Hi,

in der Frühschwangerschaft sind Blutungen garnicht so ungewöhnlich. In meiner 1. ss hatte ich das auch. Ich bin dann gleich ins KH und weil es so früh war konnte man noch garnicht sehen. Daraufhin meinte die unfreundliche Ärztin ich solle mich schon mal auf einen Abgang einstellen.:-[ Am Montag bin ich dann gleich heulend zu meinem FA und er meinte ich soll jetzt erstmal ruhig bleiben. Er kann kein Blut am Kind sehen bzw. von der Gebärmutter kommend. Ich habe halt einen verletzlichen MUMU der in der ss bei mir sehr verletzlich ist weil dieser dann eh stärker durchblutet ist.

Alles Gute!#klee

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + #ei#ei 6. SSW

Beitrag von kolibri1202 01.03.10 - 16:33 Uhr

Danke für Deine Antwort, mein MUMU ist auch sehr empfindlich und ich blute oft nach der normalen Untersuchung beim FA.
Du bist ja soweit wie ich und dann mit Zwillingen, wie süss.
Alles Gute,
LG Kolibri

Beitrag von jacqueline81 01.03.10 - 18:39 Uhr

ja das war eine Überraschung!

Drück dir die Daumen!

LG

Beitrag von beatesommer 01.03.10 - 16:19 Uhr

Hallöchen,
ja hier, ich!!!!!
Hatte ne mega Blutung in der 9.SSW, 3 Tage lag ich im KH, 4 Wochen dauerte es, bis das Altblut ganz weg war.
Hatte ein Hämatom in der Gebärmutter, kann man sogar auch auf dem US-Bild sehen.
Mit dem Würmchen war aber auch immer alles in ordnung und nun hab ich in 15 Tagen ET!!!!

Mach nur wirklich jetzt alles schön ruhig und langsam, Beine hoch, und wenn was rum liegt, lass es liegen.

Alle Gute für dich
LG Beate ET-15
#klee

Beitrag von kolibri1202 01.03.10 - 16:37 Uhr

Ich lieg schon den ganzen Tag auf der Couch und lass den Haushalt Haushalt sein. Danke für Deine Antwort, ich bin ja schon beruhigt, dass ich nicht ins KH muss, sondern zu Hause bleiben kann.
Ich wünsch Dir viel Glück für die Geburt.
LG Kolibri

Beitrag von beatesommer 01.03.10 - 16:41 Uhr

Das ist super, ich hab auch alles stehen und liegen gelassen, und meine Family hat mir immer gut geholfen.

Vielen Dank für dir Glückwünsche, hätte damals auch nie gedacht, das ich es so super schaffe und seit dem hab ich auch echt ne Bilderbuch-SS.

LG Beate

Beitrag von brille09 01.03.10 - 16:53 Uhr

Ich hatte auch zweimal kurze Blutungen. Das erste Mal bin ich auch gleich zum FA (war schon gut so, dann war ich wenigstens beruhigt). US völlig in Ordnung und ich sollte mich weder schonen noch wurde krank geschrieben oder sowas. EInfach "weiter wie bisher". Waren Kontaktblutungen, weil einfach alles besser durchblutet ist. Beim 2. Mal war mein FA den ersten Tag in Urlaub (typisch!) und ich hatte Blutungen, die aber nach einigen Stunden wieder ganz weg waren und so auch nur leicht. Bin dann gar nicht mehr zum Arzt, weil ich Angst hatte, dass ich zu so einem Paniker komm und mir dann mehr Sorgen mach als davor. Mein FA meinte: Sehr vernünftig! Falls es also nur leichte Blutungen waren und jetzt schon wieder vorbei, war es wahrscheinlich nur ne Kontaktblutung und es bräuchte nicht mal Ruhe oder so (kann aber sicher nicht schaden ;-))