Habe eine Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hrk1872 01.03.10 - 16:22 Uhr

arbeite auf 400€ in einem kh als ich im Dezember gesagt habe das ich Schwanger bin meiner chefin sagte sie bis wann ich arbeiten möchte da sagte ich bis ende märz sie meinete darauf hin ihr sei es bis anfang märz lieber wegen den krankheiten im KH heute ruft sie mich an und fragt mich wann ich die kündigung bringen würde (aber ich will nicht Kündigen ) sie meint ich bin auf eigenen wunsch gegangen ist ja nicht wahr sie sagte das ich früher gehen soll was soll ich machen wenn ich kündige bekomme ich kein Arbeitslosen geld oder wie ist das bei einem 400€job ich habe ja einen unbefristeten Vertrag versteh die welt nicht mehr
Lg Verena

Beitrag von vitruvia 01.03.10 - 16:26 Uhr

Könntest Du den Text bitte nochmal mit Satzzeichen schreiben?

Ich versteh kein Wort.

Beitrag von elfenheart 01.03.10 - 16:57 Uhr

ersteinmal ganz ruhig bleiben...

du bist schwanger und deswegen unkündbar....und wann sollstest du in muschu gehen?
was sagt dein betriebsrat dazu? oder miarbeitervertreter...

kündigen brauchst du nicht,... rede zur not mit eurem beriebsarzt drüber....der wird dich unterstützen...

glg alles gute cathi

Beitrag von miststueck84 01.03.10 - 18:48 Uhr

das ist ganz einfach:

wenn du nicht kündigst, dann kündigst du nicht. Da kann sie gar nichts machen.

Sie hofft wahrscheinlich, dass du so naiv bist, ihr glaubst und es tust.

übergeh das einfach! Wenn sie das nächste Mals was sagt, dann musst du einfach einen auf doof machen: wieso kündigen? ich gehe am ... in Mutterschutz ;-)