Wisst ihr das?? UND Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von keychen 01.03.10 - 17:05 Uhr

Mich interessiert, wenn man übergewicht hat, wie weit kann das beeinflussend sein, ob man schnell oder weniger schnell schwanger wird....?!

Und kann das sogar ein Grund sein, das man gar keinen ES mehr hat???? #schock

Habe sei der letzten schwangerschaft vor 3 Jahren übergewicht von ca. 30kg #aerger



Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=488609&user_id=897169

Beitrag von larimee 01.03.10 - 17:10 Uhr

Okeyy, also bei deinem ZB kenn ich mich leider gar nicht aus, aber was das Übergewicht betrifft ist es leider so, dass das eine Schwangerschaft erschwert.

Ich weiß nicht genau, wie der weibliche Körper das beeinflusst (kein ES oder Erschwerung der Einnistung), aber da man bei einer SS ja noch mehr zunimmt, kann die Belastung für die Gelenke sehr groß werden und auch allgemein ist Übergewicht ja nicht so gesund... Deswegen steht auf SS-Seiten manchmal auch, dass man ein wenig abnehmen sollte, wenn man übergewichtig ist und schwanger werden will...

Ist zwar gemein (vor allem wenn man die vielen Kilos nach der ersten SS nicht mehr wegbekommen hat), aber die Natur hat da ihre Möglichkeiten, wenn die Umstände nicht so gut sind. Allerdings ist es deswegen natürlich nicht unmöglich, schwanger zu werden - es erschwert es glaub ich einfach...

Hoffe ich konnte helfen und wünsch dir trotzdem alles Gute!! #klee

Beitrag von teufelsengel 01.03.10 - 17:19 Uhr

Man kann durch extremes Übergewicht wohl Hormonstörungen bekommen...ansonsten wüsste ich nichts.

Beitrag von larimee 01.03.10 - 17:19 Uhr

Hab den Beitrag gerade gefunden, vielleicht hilft er dir ja ;-)
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=2521056

Lg

Beitrag von danimonsta 01.03.10 - 17:50 Uhr

Ich bin auch stark übergewichtig und meine Frauenärztin hat mir deshalb ans Herz gelegt abzunehmen - was leider nicht so einfach ist *seufz* denn zum Beispiel Süßigkeiten, die sich in Fett umwandeln hemmen die Hormone... so habe ich es verstanden ... sie redete immerzu von Gift für meinen Körper wenn ich schwanger werden will... bis jetzt hat es auch noch nicht geklappt und wir probieren es schon seit 13 Monaten und gehen in den 14.

Beitrag von tosse10 01.03.10 - 18:25 Uhr

Hallo,

zwei gute Bekannte von mir sind mit massivem Übergewicht (beide ein locker 3stelliges Gewicht) problemlos schwanger geworden und haben insgesamt 3 gesunde Kinder.

Aber, ich mache Weight Watchers, da habe ich schon mehr als einmal gehört, dass die Schwangerschaft erst mit der Abnahme geklappt hat. Es wurde teilweise auch von den Gynikologen empfohlen. (Ich helfe schon mal an der Kasse mit, da hört man so einiges)

LG