Wieder schwanger nach FG - wie geht ihr mit der Angst um?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wir3inrom 01.03.10 - 17:09 Uhr

Ihr Lieben,

nachdem ich im September eine FG in der 6. SSW hatte (natürlicher Abgang), läßt mich nun die Angst nicht los. Irgendwie kann ich mich gar nicht entspannt über meine jetzige Schwangerschaft freuen, weil ich bei jedem vorhandenen und auch nicht vorhandenen Zipperlein die Krise schiebe und ständig aufs Klo renne, um zu kontrollieren, ob auch noch alles ok ist..

Ich meine, das kann doch jetzt nicht den Rest der #schwangerschaft so weitergehen, oder?? Beim ersten Ultraschall in der 10.SSW war alles top, der Arzt meinte auch, das sähe sehr gut aus.
Und trotzdem ist da diese ständige Angst. #heul


Wie geht ihr damit um? Reicht das "diesmal geht alles gut"-Mantra jeden Morgen vorm Spiegel aus?!


Liebe Grüße aus Rom
Simone mit Noah (3 Jahre) und #ei (10+4)

Beitrag von ilmbabe 01.03.10 - 17:18 Uhr

Hallo!

Ich kann Dich sehr gut verstehen. Im Mai letzten Jahres hatte ich eine FG mit AS in der 9.SSW.
Für mich hat es unendlich lange gedauert, bis ich Ende Dezember ENDLICH einen positiven SST in den Händen halten konnte. DA habe ich mir noch gesagt "wenn du wieder positiv getestet hast, siehst du nur optimistisch in die Zukunft". Pustekuchen. Bei jedem Zimperlein und zu jedem FA-Termin hatte ich Angst.

Nun bin ich in der 13.SSW und denke wirklich, dass alles gut wird. Ich habe mir "einfach" gesagt, dass ich eh nichts dran ändern kann, wenn wieder etwas Schlimmes passiert. Verrückt machen ist bestimmt nicht förderlich.

Außerdem habe ich furchtbar doll mit Übelkeit und Erbrechen zu tun- mein Arzt sagte mir, dass es dem Krümel dann auch gut geht. Das hat mich auch sehr beruhigt. Am meisten aber der Gedanke, dass die ersten 12 Wochen geschafft sind.

Mach Dich nicht zu sehr verrückt! Ich denke, sobald man mehr sieht und spürt, kann man etwas gelassener mit seiner Angst umgehen.
Allerdings ist mir die Erkenntnis gekommen, dass man IMMER Angst um sein Kind haben wird. Das Los haben wir selber gewählt ;-)

LG und allles Gute! Bianca mit Düppen 12+4

Beitrag von rancherin 01.03.10 - 17:23 Uhr

Hey,

ich hatte im Oktober eine FG in der 8 SSW und bin morgen in der 10 SSW ich hatte am Anfang auch riesen Probleme das diesmal wieder was schief geht aber mit der Zeit wird das weniger.

LG

Beitrag von stoepseline 01.03.10 - 17:25 Uhr

Hallo Simone,

erstmal Herzlichen Glückwunsch!!!

Ich weiß genau wie Du Dich fühlst. Bei mir war es auch so. Im August hatte ich auch eine FG. War leider keine Herzaktivität mehr da. AS zwei Tage später. So jetzt bin ich seit Dezember wieder schwanger und ich habe auch jeden Tag diese Krise.
Jedesmal wenn Du aufs WC gehst schaust Du, jedes ziehen könnte sonst was sein. Hatte jetzt auch noch ne Blutung wegen eines Hämatoms. Also wieder Panik!!!#zitter
Allerdings hilft es mir wirklich sehr, daß ich jetzt deswegen bislang jede Woche einmal beim FA bin und ich deshalb die Kontrolle habe, wie das Würmchen wächst. Ich weiß es hört sich absolut blöd an, aber freu Dich über jeden Tag den Du weiter bist. So mach ich es immer.
Ich wünsch Dir alles Gute!!!

Ganz #liebdrueck

Liebe Grüße

Tatjana mit Krümel 12+5

Beitrag von verruecktewelt 01.03.10 - 17:32 Uhr

Liebe Simone,

ja, das kenne ich! dies sch... angst wird mich nun auch verfolgen... #zitter hatte im april 09 eine späte FG und bin jetzt 6+3 SSW #huepf. ich habe leider noch kein geeignetes rezept dagegen gefunden. klar, man soll ruhig bleiben, aber wie?????????????? eigentlich wäre es gut, sich abzulenken, aber was tue ich: ich beschäftige mich die ganze zeit damit... hab einfach keine konzentration für meine arbeit. aber deine idee mit dem mantra werd ich mal ausprobieren:-D

alles gute #kleewünscht
verrücktewelt