Er schreit beim Trinken!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von steffsche84 01.03.10 - 17:48 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist jetzt 11 Wochen alt und seit gestern schreit er nachdem er so ca. 60 ml getrunken hat und sich dreht und verkrampft.
Er ist ein Flaschenkind (bekommt Alete pre) und hatte so was ähnliches schon einmal, allerdings hatte er da einen Soor im Mund, was natürlich weh getan hat. Habe auch nachgesehen ob es wieder ein Soor ist aber ich sehe nicht diese Flecken. Mir ist aber aufgefallen das er beim Spucken immer weiße "Bröckchen" spuckt, auch beim Bäuerchen.
Er trinkt immer noch die Flasche aus aber unter Geschrei.

Bin grade etwas am verzweifeln, habe alles probiert auch was gegen Bauchschmerzen gemacht aber es hilft nix.

Kennt das Jemand? Oder mache ich irgendwas nicht Richtig?

LG Steffsche84

Beitrag von steffi4178 01.03.10 - 18:45 Uhr

Hallo,
hast du mal geschaut ob sich die Milch richtig aufgelöst hat?
Dann kannst du vielleicht noch probieren die Milch mal etwas mehr abzukühlen das sie nur noch lauwarm ist. Vielleicht schießen die Zähne ein da sind die Kinder auch empfindlich und mögen gern kühle Sachen.

Wenn das gegen Bauchschmerzen nicht hilft sind es vielleicht gar keine.

Vielleicht mal zwischendurch testen wie das baby einen kühlen Beißring findet. Die Kinder sind ja alle unterschiedlich, aber viele Probleme machen auch die zähne.

Ist das Loch im Sauger groß genug, dass er vielleicht meckert das zu wenig kommt? das wären so meine ersten Ansatzpunkte

Lg
Steffi

Beitrag von steffsche84 01.03.10 - 18:55 Uhr

danke für deine antwort.
das mit dem loch habe ich schon geregelt.
werde dann mal los fahren und nen beißring kaufen den man kühlen kann.

lg steffsche

Beitrag von twingas 01.03.10 - 18:53 Uhr

Kommt mir bekannt vor...

Vielleicht laktoseunverträglichkeit...oder Kuhmilcheiweiß.
Laß es doch beim KA abklären, dann bist du auf der sicheren Seite.

LG Annika

Beitrag von steffsche84 01.03.10 - 18:56 Uhr

hi,

meinst du jetzt weil er schreit oder wegen den weißen "bröckchen"?

lg steffsche

Beitrag von twingas 01.03.10 - 20:19 Uhr

Eher weil er schreit...

Beitrag von mariana1606 01.03.10 - 20:06 Uhr

Hallöchen!
also das hatte meine tochter auch und bei ihr war es auch so um die 12 Woche am schlimmsten. da dein Baby auch spuckt, könnte es auch d. Reflux sein.
Bei Ana-Laura war es so, waren beim Artz und der hat es dann bestätigt, seit dem bekommt sie AR-Nahrung und trinkt viel ruhiger und entspannter und das Spucken ist auch weniger geworden.
Frag mal deinen Arzt, die Babys haben dann so eine Art Sodbrennen und merken das bereits beim trinken.
grüße