brauche dringend Rat

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von andrea761 01.03.10 - 17:54 Uhr

Hallo
Wir fliegen am 19.03. auf die Malediven und eigentlich stille ich voll-das soll auch so bleiben! Allerdings will ich für den Fall der Fälle, falls mir aus irgendwelchen Gründen, die Milch ausgeht, gewappnet sein (dort bekommt man nichts zu kaufen).
Jetzt zu meiner Frage wieviel Pre Milch verbraucht so im Schnitt ein 5Monate altes Baby in 16 Tagen? Reichen 2 Packungen? Brauch ich sonst noch was außer Flaschen? Wasserkocher haben wir im Bungalow.
lg
Andrea

Beitrag von steffsche84 01.03.10 - 18:10 Uhr

hi andrea,

also meiner ist 11 wochen alt und komme mit 2 packungen gerade mal 3-4 tage aus.
denke solltest auf jeden fall mehr mit nehmen.

lg steffsche

Beitrag von andrea761 01.03.10 - 18:15 Uhr

Danke für deine Antwort
Ich habe ja keine Ahnung von Pulver, aber das es soviel ist hätte ich jetzt nicht gedacht. Hui also sollten es so ca 7 Packungen sein? Ist ja der Wahnsinn naja besser als am Ende ohne Nahrung da zu stehen. Ich hoffe ja ich werde sie nicht brauchne :-D
Vielen lieben Dank
Andrea

Beitrag von steffsche84 01.03.10 - 18:22 Uhr

bitte,

kommt ja auch drauf an wieviel deine maus trinkt.
ich will auch auf die malediven!! #heul
naja irgendwann.

wünsche schönen urlaub und bring das wetter mit!!

lg steffsche

Beitrag von andrea761 01.03.10 - 18:33 Uhr

Naja ich lege sie schon sehr häufig an, aber wieviel sie dann tatsächlich trinkt oder nur nuckelt (besonders Nachts), weiß ich leider nicht!
Ich versuche das Wetter mitzubringen (obwohl da fängt ja dann fast die Regenzeit an-egal ist trotzdem warm)
;-)
Vielen Dank
Lg
Andrea

Beitrag von bibabutzefrau 01.03.10 - 18:30 Uhr

die Milch bleibt nicht weg!Schieb den Gedanken doch einfach weg!!!!

wenn du regelmässig anlegst,isst und trinkst-was soll passieren.

bekommt man da echt nichts zu kaufen? kann ich mir nicht vorstellen.was machen da Frauen wenn sie nicht stillen (können oder wollen?)

Beitrag von andrea761 01.03.10 - 18:40 Uhr

Ich habe an sowas auch überhaupt nicht gedacht-eine Freundin meinte,sowas kann durch Klimawechsel etc.passieren und wenn es denn so wäre, hätte ich dann wenigstens eine alternative.
Nein auf den jeweiligen Inseln ist nur das Hotel-mehr nicht außer ein kleiner SouvenierLaden (man bekommt noch nichtmal Windeln)-man müßte sich ein Wasserflugzeug bestellen und auf die Hauptinsel fliegen,da bekommt man dann alles-aber ziemlich aufwendig und kostspielig.
Vielen lieben Dank für dein Mutmachende Antwort :-D
Lg
Andrea

Beitrag von tigratatze 01.03.10 - 18:36 Uhr

Hallo Andrea,

erstmal wünsche ich Euch einen schönen Urlaub.

Zur Nahrungsfrage:
Ein 5 Monate altes Baby trinkt im Schnitt 4-5 Flaschen a 235ml.
Mal mehr, mal weniger.
Besonders wenn ein Kind nicht an die Flasche gewöhnt ist kann es auch mal "mehr" werden, in Form von trinkt weniger, dafür aber öfter.
Ist ja bei Prenahrung kein Problem.

Für 16 Tage solltest Du schon so 6-7 Pakungen mitnehmen.
Spar Dir aber die Umverpackung, die nimmt im Reisegepäck nur unnötig Platz weg.
Schneide Dir von einem Karton die Zubereitungshinweise aus und nimm nur das Pulver mit.
Ausserdem solltest Du an eine Flaschenbürste denken ( am Besten mit integr. Saugerbürste ).

Auch an Milchzucker und Lefax bzw Sab Simplex solltest Du denken, falls Du umstellen musst ( wollen wir mal nicht hoffen ), kann es schonmal zu Blähungen und Verstopfung kommen ( zumal Du ja vorher nicht testen wirst ob Dein Kind die Milchnahrung verträgt ).

ggf. einen Trichter zum Pulver in die Flasche füllen ( ist bei Weithalsflaschen nicht nötig ).

Und, ihr wollt ja bestimmt auch mal an den Strand oder so, eine Thermoskanne kann nicht schaden, dann kannst Du abgekochtest Wasser mitnehmen und auch unterwegs füttern.

Das wäre so das was ich als Flaschenmami für einen Urlaub in jedem Fall einpacken würde.

LG
Jessy

Beitrag von andrea761 01.03.10 - 18:47 Uhr

Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort :-D
Na dann werde ich das alles mal besorgen und Sab simplex daran hätte ich wahrscheinlich nicht gedacht!
Lieben Dank
Andrea