Stolz bin! Gut abgenommen - aber mein (Unter-)Bauch ... :-((

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von emestesi 01.03.10 - 18:06 Uhr

Hallo,

eigentlich bin ich schon ziemlich stolz auf mich - habe seit Weihnachten gute 7kg abgenommen (vor kurzem stagnierte es fürchterlich, aber nun gehts wieder auf der Waage weiter :-)), bewege mich auch ausreichend ... ABER ... ich habe halt verdammt schlechtes Bindegewebe (besonders im Bauchbereich), das durch meine beiden Schwangerschaften auch nicht gerade besser wurde und nun sieht mein Bauchbereich so aus wie ein Ballon aus dem die Luft rausgelassen wurde ... inkl. zahlreicher Dehnungsrisse #schmoll. Sport bringt da nicht wirklich was - da könnte ich hunderte Sit-up's machen - es bleibt wubbelig-wabbelig und die Bauchhaut hängt. Ist echt bescheuert ... Da habe ich mich so gefreut, mich im Sommer wieder im Bikini zu zeigen und kann mich doch wieder nur in einen Oma-Einteiler am Strand blicken lassen #heul.

Gibts irgendwas außer einer Bauchstraffung was man tun kann?

LG von Emestesi

Beitrag von danaz 01.03.10 - 18:10 Uhr

Hallo,

wie kannst Du denn wissen, dass der Bauch durch Sport nicht straffer wird?

danaz

Beitrag von emestesi 01.03.10 - 18:18 Uhr

Hallo,

weil ich es schon monatelang selbst vor meinen Schwangerschaften versucht habe und selbst mein damaliger Trainer sagte mir: Tja, leider sch...ß Bindegewebe ... :-(. Wir haben wirklich ALLES probiert - angefangen bei Kieselerdekuren über stinknormalen Sit-up's bis hin zum speziellen Bauchtraining im Center. Mein Bauch und mein Po waren schon immer meine Schwachstelle.

LG Emestesi

Beitrag von danaz 01.03.10 - 18:20 Uhr

Hallo,

na, das ist jetzt mal blöd. Leider habe ich keinen Tipp, aber ich kann mir gut vorstellen, dass das belastend ist. Und wenn ihr schon soviel ausprobiert habt, bleibt vielleicht wirklich nur noch der OP.

Alles gute für Dich,

danaz

Beitrag von emestesi 01.03.10 - 18:22 Uhr

Danke dir. Ja, macht mich schon ziemlich fertig. Ohne OP bleibt nur die Wahl: moppelig sein und Bauch fällt nicht so aus dem Rahmen oder schlank sein und schluffe Hängebauchhaut haben :-( ... TOLLE Auswahl #schmoll.

Aber danke dir für die lieben Worte #blume

LG von Emestesi

Beitrag von lilacharly77 01.03.10 - 21:34 Uhr

Hi,

Du sprichst mir aus der Seele. Mein Bauch sieht (so wie Du beschreibst) ähnlich aus.

Werde demnächst meine Kosmetikerin mal fragen, ob sie noch einen Pflegetipp hat.
Wie Du schon sagtest, Sport (sit-ups) sind sicherlich unerläßlich, aber Pflege ist hier auch sehr nötig. Kontinuierlich.
Also, ich creme creme creme (bestimmt 5x am Tag). Geht ja schnell so im vorbeigehn. (Kann man ja auch mit Toilettengang verbinden). Einfache Niveacreme im Tiegel.
Dann mache ich 1x die Woche unter der Dusche einfach ein Peeling mit Kaffeesatz und Olivenöl. Ist zwar etwas sauerei, aber ich finde es wirkt ganz gut, und ist billiger als die Koffein-und Straffungscremes. Der Haut fehlt einfach Feuchtigkeit.

Naja, hoffe konnte Dir ein wenig helfen! Viel Erfolg!
Ansonsten gibt es ja auch schöne Einteiler ;-)

LG, Jule

Beitrag von freyjasmami 01.03.10 - 22:39 Uhr

Huhu,

ich finde, Wechselduschen bzw. abreiben mit nem Eiswürfel hilft ganz gut.
Auch diese Zupf- Rollmassage wie in der SS.
Und man soll wohl gerade die schrägen Bauchmuskeln trainieren, nicht nur die geraden.

Naja, ich bin leider schluderig und halte immer nur kurzzeitig durch #hicks

Bei mir ist leider auch die Brust arg mitgenommen.

LG, Linda - Leidensgenossin

Beitrag von peffi 02.03.10 - 14:17 Uhr

Da kannst Du auch stolz drauf sein.

Schlechtes Bindegewebe habe ich auch. Habe auch nach 35 kg Abnahme immer noch einen Bauch, aber lange nicht mehr so wie vorher. Andere Leute, die auch wie ich 1,81m groß sind und z.bsp. 85 kg wiegen, sehen dünner aus als ich, weil sie ein besseres Bindegewebe haben und ich wieg im Moment 76. Blöde daran ist, daß man immer weiter runter will, weil man halt noch den Bauch hat, das aber nix nützt.

Und Du hast recht: Sport, Gymnastik etc. bringen nur bedingt was. Alles ist schön straff, aber die Haut hängt immer noch da rum.
Zum Glück macht mir das nicht so viel aus, denn vorher war es tausendmal schlimmer. Ich kanns prima in schönen Hosen verstecken und auch im Schwimmbad sieht der Bauch für andere kleiner aus als für mich. ich kriege jedenfalls immer noch Komplimente, obwohl ich das Gewicht schon 3 Jahre halte. Mal 3 hoch und wieder runter.

Eine Bauchstraffung kommt für mich nicht in Frage, würde lieber in Urlaub fahren.

Vielleicht hilft es Dir einfach, Deine Einstellung zu Dir selbst zu ändern.

LEG
Peffi