Er will nicht kuscheln!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von klammeraffe 01.03.10 - 19:15 Uhr


ich bin seit ein paar wochen mit meinem freund zusammen. wir treffen uns oft am abend, oder späten nachmittag, da küssen wir viel, kuscheln, haben eine schöne zeit miteinander....

aber am nächsten morgen ist er dann kühl und abwesend. er sagt selbst, er ist ein morgenmuffel, was ich ja eigentlich auch bin :) und dennoch würde ich gerne etwas mehr körperliche nähe haben, auch in der früh. einfach mal drücken, küssen oder so. das macht man doch wenn man frisch verliebt ist....zu allen tageszeiten, oder? ;-) Auch ausserhalb der wohnung ist da nicht viel. kein händchenhalten oder so. ich muss dazu sagen, dass er um einiges älter ist als ich . ich bin 24, er 36.

meint ihr, er schämt sich für mich? mag berührungen nur so wenns danach irgendwo die möglichkeit gibt, intimer zu werden? oder liegt das in seinem charakter? Ich muss sagen, ich kuschle schon gerne, aber muss auch nicht die ganze zeit an meinem mann hängen, aber etwas mehr würde ich schon wollen....weiss nicht ob ich hoffen soll, dass sich das im laufe der zeit ändert! sind gerade mal 4 wochen zusammen

Beitrag von happy_mama2009 01.03.10 - 19:34 Uhr

Sag mal, ihr seit seid ein paar Wochen zusammen und du bist schon unzufrieden??


"das macht man doch wenn man frisch verliebt ist....zu allen tageszeiten, oder?" Zeigst du mir das Gesetz bei Gelegenheit mal?

Er sagt doch er is ein Morgenmuffel, wenns dir nich passt musste dir wohl nen neuen suchen.
Hör auf zu versuchen ihn zu ändern, denn dann is er nicht mehr der in den du dich verliebt hast. Du vertreibst ihn so nur.

Beitrag von happy_mama2009 01.03.10 - 20:43 Uhr

#klatsch#klatsch Tausch die seit/seid miteinander #hicks

Beitrag von -sylvi- 01.03.10 - 19:46 Uhr

Da ist wohl jeder anders. Und das hat rein gar nichts mit dem Altersunterschied zu tun. Mein Partner ist 20 Jahre älter als ich... und wir kuscheln zu jeder Tages- und Nachtzeit... Auch wenn unsere gemeinsame Zeit noch(!) recht begrenzt ist.

Rede doch mal mit ihm... Frag ihn! In einer Partnerschaft sollte man alles ansprechen können. Vielleicht sieht er es ganz anders... oder empfindet die jetzige Nähe als "genug"?


Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, nach 4 Wochen schon keine Nähe mehr zu wollen.


LG, Sylvi

Beitrag von gh1954 01.03.10 - 20:52 Uhr

Zwischen "keine Nähe mehr wollen" und dem Ablehnen von Dauerkuscheln gibt es reichlich Abstufungen.
Außerdem hat er doch gesagt, dass er ein Morgenmuffel ist.

Beitrag von xegalx 01.03.10 - 21:05 Uhr

Hallo!

War bei uns am Anfang ähnlich. Und im Nachhinein ist mir klar, dass er zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht so verliebt in mich war, wie ich in ihn.
Hat sich mittlerweile aber geändert und wir können beide nicht die Hände voneinander lassen :-)

Ist halt nicht bei jedem gleich die große Liebe auf den ersten Blick. Bei manchen brauchts eben ein bißchen Zeit...

LG