Wie sag ichs am besten..

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von tinka-sig 01.03.10 - 19:23 Uhr

...das ich bei der Hochzeit (Standesamt) nur Eltern & Gewschwister dabei haben will?

Meine Oma geht davon aus, dass Sie mit darf. Allerdings fühl ich mich nicht so wohl mit den Gedanken Sie dabei zu haben, und außerdem stehe ich momentan mit ihr auf "Kriegsfuss".

Bisher habe ich nur mittgeteilt das wir heiraten, aber Einladungen und so weiter hatte ich nicht vor rauszuschicken.

Soll ein schöner Tag in wirklich kleinem, engen Familienkreis werden.

Was würdet ihr machen?

Beitrag von zuckerpuppe82 01.03.10 - 19:36 Uhr

Hallo Tinka,

wir heiraten ebenfalls im kleinen Kreis, wir gehen nach der Trauung mit Eltern und Trauzeugen nur Essen. Meine Oma ist aber auch eingeladen. Ich finde sie gehört einfach dazu, mit zur Familie. Ich würde sie nie ausschließen.

Viel Spaß bei Eurer Hochzeit :)

LG Cindy

Beitrag von fraeulein-pueh 01.03.10 - 19:39 Uhr

DAS hilft der TE jetzt ungemein weiter ;-)

Beitrag von honeygirly18 01.03.10 - 19:59 Uhr

Hallo,

ich würde deine Oma nicht ausschließen auch wenn ihr Streit habt. Meine Oma ist letztes Jahr gestorben und wir waren uns auch nicht immer einig aber sie fehlt mir so wahnsinnig und mein größter Wunsch wäre das sie bei meiner Hochzeit dabei wäre, aber das wird sich nie erfüllen..

Ladet sie nicht aus, man weiss im Endefekt nie wie lange man sie noch hat und nicht das ihr es irgendwann bereut sie ausgeladen zu haben.

Das ist meine Meinung..

LG

Beitrag von mamiki2 01.03.10 - 20:37 Uhr

Wir werden die Standesamtliche Trauung auch nur wir beide und unsere drei Jungs sein,danach gehen wir essen.

Ist auch für iemandem aus der Familie ein Problem...aber auch nur,weil wir den nächsten Tag Samstags groß unsere kirchliche Trauung inklusive Taufe von unserem Jüngsten feiern.

Ich denke in erster Linie geht es um euch,da sollten eure Wümsche zählen.

Andererseits sind Omas nun mal wirklich nicht gerade die Jüngsten....

Aber vlt könnte man ja trotz allem irgendwie einen Kompromiss finden.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von glu 01.03.10 - 22:36 Uhr

Wir haben auch nur im kleinen Kreis geheiratet, aber meine Großeltern waren dabei!

lg glu