Taschengeldfrage!!!!

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von goodmorning2007 01.03.10 - 19:33 Uhr

Nabend!!!
Wieviel bekommt ein 17jähriger an Taschengeld nur für sich ohne Kino usw dabei?
Oder was gebt ihr euren Kids an Taschengeld?
Grüsse

Beitrag von flonni 01.03.10 - 20:18 Uhr

Ich krieg 40 euro im Monat und bin 17....
meine eltern wollen es aber auf 80 euro ca aufstocken #pro

Beitrag von connie36 02.03.10 - 10:54 Uhr

80euro?
finde ich persönlich für einen schüler wenn er sonst alles bezahlt bekommt, zuviel!

Beitrag von flonni 02.03.10 - 20:39 Uhr

Find ich nicht...
ich habe auch gewisse ansprüche und möchte mit meinem freund ein paar schöne erlebnisse haben und mir in unserem urlaub mal was leisten...

Meine mama bekommt von meinem Papa keinen Unterhalt ,da sie sich so einigten das er weiter für mich spart auf dem angelegten konto, also von daher bleibt meiner Mama nicht viel Geld und mein Vater bezahlt mir mein Taschengeld ...
und 40 Euro sind definitiv zu wenig...

lg

Beitrag von connie36 03.03.10 - 09:41 Uhr

mal ganz ehrlich, was heisst da, du hast auch gewisse ansprüche?? dann geh nebenher arbeiten.
ich finde 40 euro schon genug. aber 80 euro??
wir sind eine vierköpfige familie. ich gebe pro monat ca 340 euro für alles aus, sprich lebensmittel, getränke und was sonst so anfällt. rechne dein baldiges taschengeld auf eine vierköpfige familie hoch, und du hast unser budget zum ausgeben für den ganzen monat.
ich fände es schon viel, 80 euro nur zum verplempern übrig zu haben, und ich bin mir sicher wir sind da nicht die einzigen.
wie willst du den wert des geldes verstehen, wenn du das nur für dich zum ausgeben hast, weil du gewisse ansprüche meinst haben zu dürfen?
ich bin mal gespannt, wie du dann wenn du in ausbildung bist, mit dem gehalt zurande kommen willst.
lg conny

Beitrag von flonni 03.03.10 - 20:04 Uhr

Ich geh nebenbei arbeiten und bin dabei mir ein auto zusammen zu sparen......

Ich habe ansprüche da meine mutter nunmal nicht viel geld verdient wird sie mir auch kein geld mit geben können wenn ich mit meinem freund in den urlaub fahre...

Zudem hab ich schonmal geschrieben das mein Dad das bezahlt da er keinen Unterhalt für mich zahlt dafür aber weiter auf mein Konto spart..
Ich brauch halt ab und zu zwischen durch auch einfach mal eine neue Hose oder ähnliches und meine Mama kann eben nicht so viel geben wie sie gerne würde!!!!

Beitrag von petra1982 04.03.10 - 06:57 Uhr

Deine Mama kann sich also auch nicht alles leisten, dann solltest du deine Ansprüche auh mal runterschrauben

Ich hätte auch gern mal eine neue Hose, oder neue Schuhe :)))

Beitrag von flonni 04.03.10 - 21:09 Uhr

Ja richtig sie versucht mir lieber vieles zu ermöglichen..

aber ihr scheint alle zu überlesen das mein vater mein taschengeld bezahlt...

aber naja kommt ja hier auch nicht selten vor...;-)

Beitrag von connie36 04.03.10 - 07:50 Uhr

hi
ich denke da sieht man einfach die unterschiedliche sichtweise der dinge bei jugendlichen und erwachsenen.

glaubst du, das sich deine mum nicht auch gerne dinge würde leisten können. sei es für sie oder für dich?
ich glaube einfach, das wenn du dies in 10 jahren liest, auch wahrscheinlich den kopf über deine einstellung schütteln wirst. soll kein vorwurf sein, ist tatsache.

es ist nun einmal so, das man nicht immer all das haben kann, von dem man denkt, es stehe einem zu.

ich habe meine lehre mit 17 angefangen. musste auch mein auto und meinen führerschein selber zusammensparen. mein lehrlingsgehalt im ersten jahr, war umgerechnet 300 euro. und das war vor genau 20 jahren. mach mal was damit. damit lernt man sparen.
ich wünsche dir alles gute, und das du mal nicht zu denen gehören wirst, die in die statistik der völlig verschuldeten berufsanfängern steht.
lg conny

Beitrag von tschika1973 04.03.10 - 08:07 Uhr

ich versteh ehrlich gesagt die Aufregung nicht
keiner hier weiss was genau sie alles von den 80€ bezahlen muss, offenbar durchaus auch Kleidung

sie jobbt nebenbei, in meinen Augen ist das völlig normal

Beitrag von bambolina 07.03.10 - 02:14 Uhr

fakt ist, dass zuerst eine Aussage kam

"ich finde 80€ zuviel, wenn man sonst alles bezahlt bekommt"

Daraufhin hat sie geantwortet:
"Find ich nicht...
ich habe auch gewisse ansprüche und möchte mit meinem freund ein paar schöne erlebnisse haben und mir in unserem urlaub mal was leisten..."

Ich finde die Aussage schon etwas "großspurig"

Abgesehen davon - google mal, bei den ganzen Taschengeldtabellen sind 40€ für eine 17 jährige absolut "normal"

lg bambolina

Beitrag von flonni 07.03.10 - 19:15 Uhr

Tja es reicht aber einfach nicht!!!

Wenn du Kinder in diesem Alter hast dann müsstest du das wissen!!!

Beitrag von bambolina 07.03.10 - 23:37 Uhr

zu den 80E gehst du angeblich zusätzlich arbeiten und trotzdem reicht es nicht???

Eben weil ich Kinder in dem Alter hatte, weiß ich, dass es reicht. Alles eine Frage der Erziehung...

Beitrag von flonni 08.03.10 - 19:12 Uhr

Ich gehe seit Mitte Januar arbeiten ja und das Geld spare ich für ein Auto..

UND JA DESHALB REICHT ES NICHT!!!!

Ja meine Eltern haben mich bestens erzogen #pro

Beitrag von bambolina 10.03.10 - 09:33 Uhr

ist doch egal wofür du sparst... Fakt ist, dass dir dein Taschengeld nicht reicht. Und wenn es nicht reicht, dann zweige ich davon etwas von meinem Verdienst ab und spare halt etwas länger auf mein Auto.

Wenn dir deine Eltern das überhöhte TG bezahlen möchten ist das ja schön für dich. Aber mit guter Erziehung hat das nichts zu tun. Du möchtest was erleben und dir mehr leisten... sorry auf Kosten deiner Eltern. Wer finanziert deinen Eltern ihre eigenen Extrawünsche? Ich vermute mal, sie müssen dafür arbeiten...

Beitrag von flonni 10.03.10 - 20:38 Uhr

Nur zu gut das ich und alle die mich kennen wissen das ich sehr gut erzogen bin..

ES IST MEIN TRAUM MEIN AUTO ZUM 18 GEBURTSTAG VOR DER TÜR STEHEN ZU HABEN...
UND MEINE ELTERN LIEBEN MICH UND SIND STOLZ AUF MICH DAS ICH ES MIR ALLEINE ZUSAMMEN SPARE UND DESHALB KRIEG ICH 80 € TASCHENGELD DAS ICH MIR MAL AUCH ZWISCHENDURCH EINE HOSE ODER ÄHNLICHES KAUFEN KANN..WEIL MEINE MAMA ES EBEN NICHT KANN!!!!!

aber du weißt natürlich besser bescheid da du mich meine familie und alles drum herum kennst...entschuldige ich vergaß

UND NUR ZU DEINER INFORMATION MEINE ELTERN MÖCHTEN AUCH DAS ICH WAS ERLEBE UND MIR SCHÖNE MOMENTE IM LEBEN BEREITE ...

ZUDEM GEHE ICH FÜR MEINE EXTRAWURST AUTO AUCH ARBEITEN ....

Beitrag von bambolina 10.03.10 - 20:43 Uhr

nein ich kenne deine Familie und dich nicht, aber ich lese deine Aussage bei Urbia - und das reicht...

Freut mich, dass die alle wo dich kennen für gut erzogen halten, da bin ich wohl die Einzigste die keine Ahnung hat. Damit kann ich leben ;-)
Interessant ist, dass du die zwischendurch ne Hose kaufen kannst, deine Mama aber nicht.

Das beantwortet mir auch die Frage, wofür deine Eltern arbeiten #freu


noch was, wenn du für du dir für deinen Extrawurst das Geld selber verdienen würdest, bräuchstest du keine "Sozialhilfe" von deinen Eltern

Beitrag von flonni 10.03.10 - 20:57 Uhr

Dann äußere nicht ich wäre schlecht erzogen wenn du selber einsiehst das du mich und meine familie nicht kennst ;)

Ich habe gesagt ich kriege so viel taschengeld damit ich mir zwischendruch mal eine hose kaufen kann weil meine mama im monat nicht viel übrig hat um mir mal was zu kaufen...
nicht um sich selber eine zu kaufen...

ich nenne das nicht sozialhilfe aber ok deine armen kinder.....

Beitrag von bambolina 10.03.10 - 21:20 Uhr

>>>Dann äußere nicht ich wäre schlecht erzogen wenn du selber einsiehst das du mich und meine familie nicht kennst ;) >>>
du solltest lesen lernen, oder zumindest versuchen zu begreifen was ich schreibe, dann hättest du dir den Satz sparen können :-)

und meine armen Kinder haben - IM GEGENSATZ ZU DIR - gelernt mit dem Geld umzugehen.

Ende der Diskussion - die eh vergebene Liebesmüh ist
#liebdrueck

Beitrag von flonni 10.03.10 - 21:33 Uhr

Wieder eine sehr schlaue Äußerung von dir ....

Spar dir das einfach wie gesagt du kennst mich nicht und ich kann bestens mit Geld umgehen...

Wie auch immer du hast keine Ahnung also spar dir deine Stichelei

schönen abend noch

Beitrag von bambolina 10.03.10 - 21:34 Uhr

Schatz ich stichle nicht ich sage die Wahrheit.

dir auch noch nen schönen Abend #freu

Beitrag von flonni 10.03.10 - 21:36 Uhr

DU hast keine ahnung...

und wenn man keine ahnung hat dann usw.....

manch einer sollte sich den spruch mal zu herzen nehmen denn er trifft oftmals zu #pro

Beitrag von bambolina 10.03.10 - 21:37 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von flonni 10.03.10 - 21:38 Uhr

#pro

Beitrag von flonni 04.03.10 - 21:11 Uhr

Hab ich gesagt das ich alles haben will???
Meine Eltern sehen selber ein das 40 euro zu wenig sind und wenn sie der meinung sind sie möchten es aufstocken dann nehm ich es dankend an ;)

ich muss mir auch mein auto selber zusammen sparen..
also stell mich mal nicht so schlimm da..