Follikel sichtbar und jetzt Mens?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von melmaus74 01.03.10 - 19:36 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nun muss ich mal dämlich fragen. Ich bin im ersten Puregon Zyklus und war heute früh beim US. Habe einen hübschen 12mm Follikel und Schleimhaut auch normal aufgebaut. Soll nun weiter spritzen und am Mittwoch wiederkommen. Nun bekomme ich heute Vormittag (2 Std. nach dem US) meine Mens - inzwischen ist es zwar wieder weg - habe aber ziemlich Mensschmerzen. Wie kann das denn sein? Hatte das schon mal jemand von euch? Kann ich den Zyklus nun vergessen? Der Doc meinte ich solle es mal ignorieren und weiter spritzen aber macht das alles Sinn. Das passt doch nicht zusammen :-(

Irgendwie spielt mein Körper völlig verrückt #schmoll

Würde mich freuen von euch zu lesen.

LG Mel

Beitrag von psykossuesse87 01.03.10 - 19:46 Uhr

du sagst du warst heute beim us und alles war okay dann blutung dann wieder weg .. du hast bestimmt us von unten bekommen oder ?
ich hatte das letzte woche auch und hab in der kiwu klinik angerufen und der doc meinte das sei nicht schlimm kann kontakt blutung gewesen sein .. ich soll weiter machen

also lass den kopf net hängen und mach weiter
das kann mal passieren

lg anna

Beitrag von melmaus74 01.03.10 - 19:50 Uhr

hi anna,

danke für deine antwort.

ja war ca. 2 std. danach - habe aber seit dem wochenende schon so mensschmerzen und seit heute extrem - so als wenn man seine tage hat :-(

hattest du das auch?

bis jetzt ist bis auf die ul-schmerzen nix mehr. ich hoffe mal das beste.

lg und dir weiterhin auch viel erfolg :-) mel

Beitrag von muggelsunny 01.03.10 - 19:48 Uhr

es ist schon wieder weg??
Dann kann ich mir nur 2 Erklärungen vorstellen: Die erste: es war eine Kontaktblutung von ES...Die 2te: es ist eine heftige ES Blutung. Das Selbe hatte ich in meinem ersten Clomizyklus...

Hier kannst Du´s Dir an schauen. (in den Notizen steht auch etwas dazu)

LG Sandra

http://www.mynfp.de/display/view/109269/

Beitrag von melmaus74 03.03.10 - 20:07 Uhr

Ich bin es nochmal. Wolte nur sagen das ich heute wieder zur US-Kontrolle war. Habe zwar immernoch ganz leichte SB aber der FA meinte es könnte wirklich eine Kontaktblutung gewesen sein. Diese kann mal stärker und mal schwächer ausfallen.

Meine Gebärmutterschleimhaut ist auch seit Montag gewachsen sowie mein Follikel. Nun darf ich morgen meinen ES auslösen und hoffe das es endlich klappt #klee

Viele Grüße
Mel