Sarrazin: Hartz-IV-Empfänger soll kalt duschen

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von vwpassat 01.03.10 - 19:46 Uhr

Etwas grenzwertig, aber im Grunde hat er Recht:

Sarrazin: Hartz-IV-Empfänger soll kalt duschen
Berlin (dpa) - Die Landesschiedskommission der Berliner SPD hat mit der Beratung zu einem möglichen Parteiausschluss von Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin begonnen.


Sarrazin hatte in einem Interview gesagt, er müsse niemanden anerkennen, der vom Staat lebt und diesen Staat ablehnt.

http://magazine.web.de/de/themen/nachrichten/deutschland/9972092-Sarrazin-Bei-Hartz-IV-hilft-kalt-duschen.html

Beitrag von nightwitch 01.03.10 - 19:50 Uhr

Wenn du schon zitierst, dann doch bitte richtig!
Ansonsten ist dein Geschreibsel nicht mehr als primitives Stammtischgewäsch.

Das zweite von dir angeführte Zitat stammte aus einem Interview wo es NICHT über die ALGII-Empfänger geht, sondern um Türken und Araber.

Ich finde diesen Mann und seine Ansichten einfach nur abartig.

Beitrag von vwpassat 01.03.10 - 19:55 Uhr

Du hast Recht, ich meine aber diese 2 Themen gehören hier in D unweigerlich zusammen.

Wie gesagt, ich finde es auch sehr grenzwertig, aber nicht diskriminierend.

Beitrag von nightwitch 01.03.10 - 20:23 Uhr

Ach, und Bevölkerungsgruppen aufgrund ihrer Herkunft so zu bezeichnen und herabzuwürdigen ist nicht diskriminierend?


Vielleicht solltest du an deinem Weltbild arbeiten.

Die Aussagen des Herren sind diskriminierend, niveaulos und absolut widerwertig.

Beitrag von marion2 01.03.10 - 20:00 Uhr

Hallo,

war Sarrazin nicht der Mann, der aus ärmlichen Verhältnissen kommt und sich deshalb ganz gut auskennt?

Er hat Recht, wenn er sagt:"Wo diese [Einstellung] fehlt, hilft auch kein Geld, und wo diese da ist, ist das Geld gar nicht so wichtig."

Gruß Marion

Beitrag von vwpassat 01.03.10 - 20:11 Uhr

Richtig.

Gut fand ich diesen Artikel:

"Kinder kann kriegen, wer damit fertig wird"


http://www.stern.de/panorama/thilo-sarrazin-kinder-kann-kriegen-wer-damit-fertig-wird-700617.html

Beitrag von valentina.wien 01.03.10 - 20:17 Uhr

Es ist reichlich naiv, zu denken, dass es immer um die "Einstellung" geht.

Und ich finde es bemerkenswert, dass sich gerade jene Menschen über Arbeitslose und deren angebliche Einstellung echauffieren, die sich selbst nie die Mühe und die Arbeit machen, sich anständig zu informieren, sich (politisch und sozial) weiter zu bilden und dann den bedenklichsten Politikern und deren geistigen Ergüßen applaudieren.

Beitrag von king.with.deckchair 01.03.10 - 20:21 Uhr

#pro

Beitrag von nightwitch 01.03.10 - 20:29 Uhr

Japp und dann hinterher bekommen sie das große Kotzen, weil ihre Zukunftspläne und das hart erarbeitete Geld futsch ist :-)

Dann wird lauthals das gefordert, was man ja bislang so dramatisch abgelehnt hat :-)

Oder dann wird aufeinmal gewettert, weil die Politiker, die man vorher noch heiss verteidigt hat, plötzlich ihre Forderungen durchsetzen und diese wohlmöglich Nachteile für die eigene Person bedeuten.

Wie heisst schon ein bekanntes Sprichwort: ich hab schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen...

Gruß
Sandra

Beitrag von king.with.deckchair 01.03.10 - 20:21 Uhr

Er hat aber sicher nicht recht, wenn:

"Sarrazin gab Arbeitslosen ferner neue Spartipps. "Kalt duschen ist doch eh viel gesünder. Ein Warmduscher ist noch nie weit gekommen im Leben", sagte er der "Süddeutschen Zeitung"."

http://www.rp-online.de/politik/deutschland/Sarrazin-nimmt-Westerwelle-ins-Visier_aid_826360.html

Sorry, aber sind denn alle VÖLLIG VERRÜCKT geworden!!!

Ch.

Beitrag von marion2 02.03.10 - 08:40 Uhr

Er provoziert ein bisschen. Funktioniert wie man sieht ganz gut. ;-)

Ich halte das für ne Metapher. Nicht wörtlich zu sehen.

Beitrag von marion2 02.03.10 - 08:41 Uhr

Ähm, wie das wütende kleine Smilie oben in die Überschrift gekommen ist, weiß ich nicht. Das ist da ganz alleine hingehopst...

Beitrag von mamavonyannick 01.03.10 - 20:31 Uhr

Dieser eine Satz macht doch aber sein anderes primitives Gequatsche nicht besser! Das ist ja, als wenn du in der Bild-Zeitung den Teil mit der Wahrheit suchst, nur um zu zeigen, dass diese Zeitung doch nicht so schlecht ist.

vg, m.

Beitrag von tecum 01.03.10 - 22:12 Uhr

Das schöne an dieser seiner Meinung ist, dass man daraus resultierend den Sozialstaat gar nicht mehr braucht. Die wollen, brauchen ihn nicht, die nicht wollen, haben ihn eh nicht verdient.
Das ist ebensolch ein dusseliges Geschwätz, wie er selbst es dem Westerwelle vorwirft!
Tatsächlich ist der Sozialstaat eine Errungenschaft, derer wir uns glücklich schätzen sollten. Auswüchse sollten in jeder Richtung bekämpft werden! Dazu gehören dann aber neben den Schwarzarbeitern und HArtz4-Betrügern auch deren Arbeitgeber, Steuerhinterzieher, käufliche Ministerpräsidenten etc!
Und mich persönlich störts schon auch, wenn meine Steuergelder an Banken verhökert werden, damit deren Inkompetenz und die Geldgier dämlicher Aktionäre auf diese Weise finanziert werden können!

Beitrag von king.with.deckchair 01.03.10 - 20:18 Uhr

"Etwas grenzwertig, aber im Grunde hat er Recht"

Wie bitte? Menschenverachtender geht es ja wohl kaum! Igitt!

Beitrag von mamavonyannick 01.03.10 - 20:29 Uhr

Sorry, aber bin jeden Tag überraschter, wie niveaulos du eigentlich bist.#klatsch

Beitrag von la1973 01.03.10 - 21:01 Uhr

Ich denke mal, Herr S. hat definitiv zu heiß geduscht!!!!

Beitrag von nele27 01.03.10 - 21:08 Uhr

Ich glaub auch!

So ein Warmduscher #rofl

Beitrag von meckikopf 01.03.10 - 23:45 Uhr

<<Etwas grenzwertig, aber im Grunde hat er Recht.>> #contra#contra

Du bist ja wohl nicht mehr ganz bei Trost!!! #wolke#wolke#wolke:-[#klatsch
Eine Dreckigkeit und Dreistigkeit sondergleichen, sowas loszulassen!

Außerdem - "ETWAS"(???) grenzwertig?!? "ETWAS" ARG grenzwertig - DAS trifft es wohl viel eher!