Pizza-Teig-Rezept fürs Zuhause

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von ciocia 01.03.10 - 19:58 Uhr

Hallo,

hat jemand ein erprobtes Pizzateig-Rezept? Klar, schmeckt das nicht wie original aus dem Steinofen, aber egal.

Ich habe schon Backmischungen ausprobiert, doch geschmeckt haben die mir nicht besonders.

Danke schon im Voraus#koch

eva

Beitrag von schlefi 01.03.10 - 20:09 Uhr

HI!

-360g Mehl in eine Schüssel und ein Teelöffel Salz

-Hefe (etwas über die hälfte von einem kleinem Paket) in 160ml lauwarmen Wasser auflösen mit einer Prise Zucker

Dann das hefe-Wasser gemisch langsam ins mehl giessen und unterheben/kneten

stelle das ganze in eine hitzebeständige Schüssel bei 50 C in den Ofen für ca 20 min (bis sich der Teig verdoppelt hat)

Dann den Teig aufs mit Öl bepinseltes Backblech ausrollen.

Und noch belegen :-p

LG Janine

Beitrag von dominiksmami 01.03.10 - 20:43 Uhr

da brauch ich ja nix mehr schreiben *g*

Beitrag von wuestenblume86 01.03.10 - 23:01 Uhr

Hier etwas für 2 Portionen #mampf so lecker

150 g Mehl
Priese Salz
1,5 EL Olivenöl

In eine Schüssel und mit einer Gabel vermengen. Anschließend in der Mutte ein Loch machen.

1/2 zerbröselte Hefe
70 ml lauwarmes Wasser

Dies beides in die Mitte verteilen und mit einer Gabel später dann mit der Hand verkneten :-) bis nix mehr kleben bleibt am Schüsselrand.

Anschließend in einer warmen Umgebung den Teig etwas gehen lassen ;-) ich stell um den Vorgang etwas zu beschleunigen die Schüssel mit dem Teig immer ne halbe Minute oder 45 Sekunden bei 100 Watt in die Mikrowelle #cool

Und nun die Pfanne rausholen und einen Schuss Öl in die Pfanne geben und bei mittlerer Stärke den Herd anmachen.
Den Teig aufteilen und den Teig auf Pfannenform ausrollen und in die erhitze Pfanne anschließend legen und je nach Hitze 3 bis 7 Minuten so brutzeln lassen.
Dann den Teig in der Pfanne wenden und mit den beliebigen Pizzazutaten dekorieren ;-) es sollte aber nix Rohes dabei sein.
Anschließend den Deckel der Pfanne drauf und nochmal etwa 7 Minuten so lassen.

Ergenis: #verliebt #mampf wie eine Pizza auf einem Steinofen gebacken

Beitrag von gunillina 02.03.10 - 17:44 Uhr

400 g Mehl (reicht bei uns für ein Blech Pizza, manchmal können wir davon noch eine runde dazu machen) in eine Schüssel geben, wir mischen 100 g Vollkorn und 300 g Weissmehl.
Ordentlich Salz dazu.
Dann eine Kuhle machen, da hinein ein Päckchen Frischhefe krümeln. Mit ein wenig lauwarmem Wasser verrühren, dann ein wenig Zucker über die Pampe in der Mitte geben.
Diesen Vorteig 15 Minuten warm stellen, danach ca. 100 ml lauwarmes Wasser und einen guten Schuss (oder auch mehrere, das mache ich nach Gefühl, ebenso verfahre ich mit dem Wasser) gutes Olivenöl in den Teig hineinarbeiten, bis es einen geschmeidigen Teig hat.
Diesen Teig nochmals zum Gehen stellen, ca. 20 Minuten.
Danach Teig auf dem Blech ausrollen, ggfs mit der Gabel mehrmals einstechen, belegen, in den Ofen, fertig.
Es darf nie zu wenig Salz am Teig sein, mit dem Öl ist es ebenso: Je mehr desto knuspriger (na klar soll man nicht übertreiben).

Ich verstehe sowieso nicht, warum es für Pizza einen Fertigteig gibt. :-)
L G
G, die schon länger keine Pizza mehr gebacken hat, es wird mal wieder Zeit!

Beitrag von liesschen_1980 02.03.10 - 19:09 Uhr

Hallo Eva,
ich mache immer den hier:
400 g Mehl
1 Pkt. Trockenhefe
1 TL Zucker
2 TL Salz
200 ml lauwarmes Wasser
4 EL Öl

alles vermengen, mit den Händen ca. 10 min. kneten (am besten mit Öl an den Händen), 30 min. zugedeckt stehen lassen, dann ausrollen.
200° C Ober/Unterhitze ca. 20 Min.

LG Anne