Was hat sie den bloß??? Wachstumsschub

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von katarina2009 01.03.10 - 20:28 Uhr

hallo ich bins nochmal,

hab vorhin geschrieben das meine kleine seit gestern irgend wie nicht satt wird.. Sie ist ganze zeit an quängeln.. Mein Mann ist nicht da bin ganz alleine.. Frag mich schon ob ich eine schlechte mutter bin.. Ich hab das gefühl das sie ständig hunger hat.. WEnn ich ihr die brust anbiete oder bei der PRE milch fängt sie an sich die ganze zeit zu verschlucken weil sie soo hastig trinkt..Dann fängt sie an zu heulen ist kaum zu beruhigen seit gestern ist sie voll komisch ich kenn sie gar nicht so.. In KH als sie stationör war hatte sie auch mal soo eine phase vor 3-4 woche... Ich kriege voll die panik wenn sie sich verschluckt fühl mich schon manchmal als schlechte mutter weil ich sie nicht beruhigen kann und sie ständig hunger hat.. Man würd von draußen meinen ich würde sie verhungern lassen... Bin am überlege ob ich zu Beba 2 umsteigen soll soo wie ich es unten verstanden habt soll es mehr satt machen oder?

Hoffe ihr habt paar aufbauende worte und sagt mir das ich damit nicht allein bin..

Glg Katarina fast am verzweifeln mit #baby Nisa #verliebt 16.10.2010

Beitrag von tina4370 01.03.10 - 22:31 Uhr

Hallo, Katharina!

Nein, Du bist nicht allein!
Guck doch mal hier:
http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub1.htm

Ich tippe mal auf einen Schub (19-Wochen-Schub?!).
Das gibt sich wieder.

Du bist jedenfalls keine schlechte Mutter!!!
Wechsle doch mal die Stillposition, vielleicht hilft das.
Und immer schön anöegen und nicht so viel zufüttern, dann stellt sich die Milchproduktion auf den Bedarf Deiner Kleinen ein.

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09