ist frauenmanteltee gut für kinderwunsch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babywunsch-mandy 01.03.10 - 20:41 Uhr

und eisprung

Beitrag von nub 01.03.10 - 20:44 Uhr

Huhu,

ich habe himbeerblättertee die erste Zyklushälfte und Frauenmanteltee die zweite Hälfte getrunken. Soll regulieren...

Aber die meisten schwören auf die Urtinktur ;-)
LG nub

Beitrag von nub 01.03.10 - 20:46 Uhr

#augen ich nu wieder #augen

Ich bin in beiden Zyklen sofort schwanger geworden, als ich damit angefangen habe#verliebt

Lg

Beitrag von babywunsch-mandy 01.03.10 - 20:50 Uhr

echt kann ich das einfach trinken denn tee oder muss mein fa davon wissen

Beitrag von nub 01.03.10 - 20:54 Uhr

Ach quatsch, das kann der ruhig wissen.
Die meisten Ärzte halten die homöopathischen Sachen eh für humbug...

Ich habe auch zwei Tassen am Tag ab Eisprung getrunken (davor 2 Tassen am Tag Himbeerblättertee).

Ich drücke dir die Daumen, dass es bald klappt ;)
Lg

Beitrag von babywunsch-mandy 01.03.10 - 20:57 Uhr

werde ich da schneller schwanger oder ist das nur gut fürn eisprung

Beitrag von nadjakatja79 01.03.10 - 20:44 Uhr

Hallo!
Also ich trinke Frauenmanteltee immer in der 2. ZH nach ES, und zwar 2#tasse am Tag.
Soll gut sein, mal schauen obs hilft.#kratz
Viel Glück!#klee
Lg nadja

Beitrag von maylu28 01.03.10 - 20:53 Uhr

Hallo,

ich finde Frauenmantel nach dem Eisprung super, weil es Gelbkörper regulierend ist, und Gelbkörper braucht man nach dem Eisprung damit die 2. Zyklushälfte stabil ist und eine FG verhindert wird. Ich nehme nach dem Eisprung sogar die Urtinktur. Vor dem Eisprung trinke ich Beifuß, Damiana und Frauenmantel, wurde mir von der Heilpraktikerin empfohlen und soll den Eisprung fordern.

Daher finde ich es gut, erstmals mit Naturheilmittel zu beginnen.

Viel Glück,

Maylu

Beitrag von schnuffeltuch 01.03.10 - 22:03 Uhr

Nabend Mädels...

also ich probier seit diesem Zyklus das erste mal auch Frauenmantel Urtinktur...soll den ES anregen.

Bin mal gespannt, ob es was nutzt.

Ausserdem nehm ich noch Folliculum D12 (von ZT 6 - nach ES)...soll eine ähnliche Wirkung wie Clomifen haben, nur sanfter.

Und Corpus Luteum D8....hilft dem Ei zu hüpfen und soll bei Neigung zu FGen helfen bzw. verhindern.
Hält auch das Gelbkörperhormon hoch.

Hier mal eine Seite...vielleicht hilft es euch:

http://www.natura-naturans.de/buch/index.htm

Grüssle Claudia