Kindergeburtstag im Indoorspielplatz

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von arite78 01.03.10 - 20:58 Uhr

Moin

so hab grad beschlossen, wir feiern Marius seinen 5. Geburtstag im Indoorspielplatz. Insgesamt 4 Kinder und 2 Erwachsene - reicht das. Die Kinder sind 4 und 5 Jahre alt.

Werden dann auch dort was essen - gibt son Angebot.

Wie sind eure Erfahrungen??

LG Arite

Beitrag von 3erclan 01.03.10 - 21:02 Uhr

Hallo kommt auf die Kinder und auf den INdoorspielplatz an.

Wir gehen am Samstag feiern im INdoorspielplatz.INsg. 11 Kinder auf 3 ERwachsene (2 Kinder 4,5 Jahre der REst geht in die 2.Klasse.)

KÖnnt ihr sie die ganze Zeit beobachten,gibt es dort gefärliche Wasserbecken??

lg

Beitrag von mamavonyannick 01.03.10 - 21:03 Uhr

Wir waren auch am WE im Indoorspielplatz. Ich weiß nicht, ob ich die Verantwortung dort für fremde Kinder in dem Alter übernhemen wollen würde. Ich find es dort sehr hektisch, die Kinder sind logischerweise nur am Toben. Yannick war auf dem Trampolin mit einem anderem Mädchen mit dem Kopf zusammen geknallt. Sein Ohr ist angeschwollen.
Ich bin hin- und hergerissen, aber ich denke mir wäre die Verantwortung zu groß.

vg, m.

Beitrag von lisabet 01.03.10 - 21:04 Uhr

Hallo;-),

als Aufsichtspersonen reicht das dicke. Wir feiern Jonathans 6. Geb. auch im Indoor. Oft spielen die Kinder nicht gemeinsam (anders als bei den üblichen Geb.-Spielen), aber die Kinder haben in der Regel einen riesen Spaß.

Viel Spaß und LG Lisabet#huepf

Beitrag von tragemama 01.03.10 - 21:05 Uhr

Wir hatten gerade einen Kindergeb. im Indoor-Spielplatz - Betreuungsschlüssel war 1:1 und das war absolut notwendig. Allerdings sind "Eure" Kinder ja älter, da geht das vielleicht.

Andrea

Beitrag von bluehorse 01.03.10 - 21:09 Uhr

Hallo,

wir haben den 5. Geburtstag meines Sohnes im Indoor-Spielplatz gefeiert, sechs Jungs (5/6 Jahre) und drei Erwachsene. Den Kindern hat es gefallen und ich habe mir das Chaos zu Hause erspart. Wir waren 4 Stunden dort und die Kids waren bis auf kurz Kuchen essen und Abendessen dauernd unterwegs.

LG bluehorse

Beitrag von eiramenna 01.03.10 - 22:22 Uhr

kommt darauf an...
spielen die Kinder zusammen oder sind die 4 Kinder im Raum verteilt, so dass ihr sie nicht gleichzeitig beobachten könnt? Spielen sie eher friedlich oder wild, sind vielleicht sogar Unruhestifter dabei? Wie "kindersicher" ist euer Indoorspielplatz, wie ist das sonstige Publikum, wird da Rücksicht auf die kleineren Kinder genommen?

Meine Kinder waren bisher zwei Mal auf einen Indoorspielplatz-Geburtstag eingeladen. Beide Male wurde ich auch mit eingeladen, was auch notwendig war. Denn beide Spielplätze waren nicht sicher. Z.B. konnten die Kinder unter das Trampolin gehen, während andere gehüpft haben.

Beitrag von annek1981 02.03.10 - 13:06 Uhr

Hey Arite,

wo wollt ihr das denn machen?
Wir waren im Febr. im Tobeland beim Erdbeerhof. Mein Sohn und sein bester Freund haben zusammen dort den 5. Geb. gefeiert ... 13 Kinder und 7 Erwachsene. Hat super geklappt.

LG Anne