Puky Spielfahrrad - brauche mal Eure Meinung bitte

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hase1980 01.03.10 - 20:59 Uhr

Hallo.

Meine Maus wird im April 3 Jahre. Nun habe ich überlegt, dass wir ihr vielleicht ein Spielfahrrad schenken könnten. Sie hat bislang ein Dreirad, da tritt sie allerdings nicht wirklich. Vermutlich ist es zu bequem, dass Mama ja schieben kann mit der Stange. Leihweise haben wir ein Laufrad. Aber ich hab das Gefühl, dass ihr das zu wackelig ist. Das wär ja bei dem Fahrrad mit Stützrädern anders. Ich weiß aber nicht so richtig, ob das nicht evtl. zu früh ist? Was meint Ihr? Brauche mal einen Rat.

#danke

LG
hase1980

Beitrag von naykab 02.03.10 - 07:59 Uhr

Hi!

Ich würde auf keinen Fall ein Fahrrad kaufen, wenn sie mit dem Laufrad schon Probleme hat.
Lass sie erst mal ans Laufrad gewöhnen, denn zum Fahrrad fahren (ohne Stützräder) muss man das Gleichgewicht halten können - wie beim Laufrad.
Das LAufrad ist die wichtigste Vorstufe zum Fahrrad!!!

Wenn sie das Laufrad sehr gut beherrscht kann sie direkt auf ein Fahrrad ohne Stützräder umsteigen!

vg
naykab