Maimamis und all:Mein Kleiner dreht sich nciht :-( Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami3880 01.03.10 - 21:24 Uhr

Bin morgen in der 32 woche und mein kleiner mann will sich nicht drehen.....

Was kann ich denn machen, es gibt doch tricks zum anregen oder täusch ich mich da?

wie lange hat er denn noch zeit sich zu drehen?

Bitte helft mir!

Beitrag von windelrocker 01.03.10 - 21:26 Uhr

er hat noch bis zur 35. SSW zeit bei 1. gebärenden soviel ich mal ausm netz rausgelesen hab. ob dass auch 100% stimmt?! ... #gruebel


viele schaffens aber auch noch sich paar tage vor der geburt zu drehen ... von daher



leg dir ne spieluhr zwischen die beine oder nimm ne taschenlampe und fahr paar mal am tag richtung bauch runter damit er dem licht folgt.

soll bei einigen geholfen haben.

sonst kannst ein "purzelbaumöl" bestellen. gibts in apos.
ja und dann noch die indische brücke oder moxen.


lg, carina 34+0 und BEL ;-)

Beitrag von axaline 01.03.10 - 21:29 Uhr

Die Hebi im KH hat gesagt bis zur 35 Woche sollte sich das kInd in Position drehen, danach wird einfach schon sehr eng für das Kind !
Bei Zweit oder Mehr-Mamis auch bis zur 36 SSW.
Man kann bei der Hebi Akkupunktur machen lassen.
Oder was ich auch kürzlich gelesen habe: Man soll sich ein Glöckchen in die Hosentasche packen ( das klingeln soll Orientierung geben).
Oder Mit einer Taschenlampe dem Kind den Weg leuchten !
Ich weiß das klingt total bescheuert, soll aber tatsächlich funktionieren !

Übrigens , meiner liegt auch noch verkehrt ich hoffe, erüberlegt sich das nochmal mit dem umdrehen !

Gruß Janine (31 SSW9

Beitrag von sana78 01.03.10 - 21:47 Uhr

Hi,

bin auch eine Maimama ;-)
meine Hebamme sagte das die noch genug zeit haben sich zu drehen !
Ich hab glück und mein kleiner mann liegt schon seit der 16.ssw in SL !
Meine Hebamme meinte wenn er es sich kurzfristig überlegt und drehen sollte wird sie mir helfen das er wieder in die richtige lage kommt !

Hast du vll eine Hebamme ? Dann sprech sie an und sie wird dir helfen !


Lg Sandra mit #babyboy Julian 32.ssw (ET-62)

Beitrag von sweety-83 01.03.10 - 22:24 Uhr

ich dachte ich habe auch glück!bin zwar ne april mami aber unsre kleine LAG seit der 22 ssw auch in SL meinte aber sich nochma drehen zu müssen und lag letzte woche in der 33 ssw in BEL!aber sie hat ja noch zeit sich zu drehen(wenn sie das nicht sogar shcon gemacht hat, denn von den schmerzen her die sie "verursacht" hat beim bewegen hat sie sich gedreht^^)

hier die verschiedenen möglichkeiten sodass sich dein baby dreht :-)

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://hdy3.free.fr/Kinder/img/ind_bruecke.jpg&imgrefurl=http://hdy3.free.fr/Kinder/bel_info.htm&h=199&w=388&sz=9&tbnid=3aA92SRU9UowZM:&tbnh=63&tbnw=123&prev=/images%3Fq%3Dindische%2Bbr%25C3%25BCcke&usg=__uH_FKbcJzn5R6eITbDSYuGCEM0A=&ei=YzCMS7XrL4KCmwPw56W0BA&sa=X&oi=image_result&resnum=5&ct=image&ved=0CBEQ9QEwBA

Beitrag von maxi03 01.03.10 - 21:55 Uhr

Wäre zwar 'ne Märzi und habe im Feb entbunden, aber immer mit der Ruhe.

Unser Böhnchen hat sich nach 10 Wochen BEL auch erst in der 35. SSW gedreht und es war nicht meine erste SS.

LG

Beitrag von mami3880 01.03.10 - 22:02 Uhr

danke euch allen

Beitrag von samy79 01.03.10 - 23:00 Uhr

Hallo

ich bin so eine mami wo sich mein 2. Kind in der 36 SSw von sl in BEL grehte und in der 38+ wieder zurück bin dann vorm Kaiserschnitttermin wieder nach Hause gegangen und hab sie bei 40+2 spontan aus SL entbunden...

Und das ganz nur mit beinen Hoch legen lach

LG Sandy

Beitrag von mausileinn100 02.03.10 - 06:18 Uhr

hallo, mein kleiner lag damals auch verkehrt und die hebamme im KH hat mir die indische Brücke empfohlen, er hätte sich fast gedreht dadurch aber .......er konnte nicht er hatte die nabelschnur um den hals, wenn er sich gedreht hätte wäre er gestorben, ich will dir keine angst machen aber wenn die natur es so getan hat bei dir dann pfusch ihr nicht drein, ich hatte dann einen -ks aber er war und ist gesund...ich würde eine drehung niemals mehr machen oder vornehmen lassen

Beitrag von simone1678 02.03.10 - 09:17 Uhr

Hallo!

meine Ärztin meinte auf die Frage, bis zur 36. Woche können sich die Babys noch drehen.
Ich bin jetzt 33.SSW und Prinzessin trohnt auch noch aufrecht im Bauch. Bin ja mal gespannt......
Ansonsten mal, falls Du eine hast, mit der Hebamme besprechen, die hat noch mehrere Tricks auf Lager.

Liebe Grüße und viel#klee

Simone