Vollzeit angestellt, Selbstständig und 2tes Kind? Wie macht ihr es?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von woogie 01.03.10 - 21:50 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin 26 Jahre alt und habe eine 8 Jahre alte Tochter, die in die 3te Klasse geht.

Zur Zeit bin ich in Teilzeit angestellt und nebenberuflich als Fotodesignerin selbstständig und bekomme alles gut unter einen Hut.

Nun stellt sich bei meinem Verlobten und mir der Wunsch nach einem weiteren Kind ein und ich frage mich, wie ich das dann alles schaukeln kann.

Ab Mai werde ich in die Vollzeit wechseln und freue mich auch schon darauf. Ich würde dies ungern nach einer kurzen Zeit wieder aufgeben wollen.

Erzählt doch mal, wie ihr in meiner Situation entschieden habt und wie ihr alles hin bekommt. Oder denke ich zu utopisch?

Liebe Grüße
Stephie

Beitrag von sini60 01.03.10 - 22:37 Uhr

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, möchtest du Vollzeit arbeiten, nebenberuflich selbständig und dann noch zwei Kinder?
Ich weiß ja nicht wieviel Stunden dein Tag hat, aber ich kann mir nicht vorstellen wo du da noch ein Stündchen Zeit für deine Kinder aufbringen kannst.

Beitrag von woogie 01.03.10 - 22:41 Uhr

Also Feierabend hätte ich jeden Tag um 16 Uhr und danach wäre ich dann daheim.
Mein Job als Fotodesignerin nimmt mich ja nicht täglich in Anspruch. Das sind nur wenige Tage im Monat, meist auch nur wenige Stunden, weil es vorkommt, dass ich nur Bilder verkaufe und keine Shootings machen muss.

Im Grunde ist es also nicht anders als bei anderen Vollzeitmamas.

Beitrag von cat_t 02.03.10 - 08:30 Uhr

Hallo #blume

das kann völlig problemos funktionieren.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von manavgat 02.03.10 - 09:11 Uhr

was ist mit dem Vater des Kindes? Wie wird er sich organiseren?

Gruß

Manavgat

Beitrag von woogie 02.03.10 - 12:58 Uhr

Hi Manavgat,

den kann ich nicht fest einplanen weil er Schichtdienst hat und zwischen 200 und 240 Stunden macht.
Wenn er frei hat wäre er dann natürlich dran mit Kinder hüten :)

Liebe Grüße
Stephie