Wie lange Strumpfhose

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chidinma2008 01.03.10 - 22:44 Uhr

Hallo
haben eure noch Strumpfhosen an? jetzt kommen ja so langsam die Plus grade ich frage mich wann lässt man die weg?

Mike sitzt wen er mal in buggy ist, ohne Fußsack und decke drinnen.
Sonnst hat er wen es trocken ist ne strumpfhose und ne Jeans an.
Wen Nass eine Matsch Hose oder schnee Hose.

Reichen socken Und Hose? er ist eher schlank und friert schneller

LG yvonne und mike 23 Monate

Beitrag von freyjasmami 01.03.10 - 22:48 Uhr

Hallo,

daheim hat er meist Strumpfhose und Pulli an.
Wenn wir nur schnell mit dem Auto die Große zur Schule bringen/abholen zieh ich ihm nur nen dünnen Fleeceoverall drüber.

Wenn wir einkaufen fahren, Hose und Socken.

Wenn wir länger spazieren sind meist noch Strumpfhose drunter. Fußsack haben wir aber noch.

LG, Linda

Beitrag von chidinma2008 01.03.10 - 22:51 Uhr

Ok danke dann lass ich die Strumpfhose noch an wir gehen bei jeden wetter zu Fuß , auch mal mehre stunden da wirds Vlt. doch zu kalt mir nur socken und Hose

Beitrag von hsi 01.03.10 - 22:55 Uhr

Hallo,

also wir haben die letzten Tage mind. 12 Grad draussen gehabt und da hatten meine zwei nur noch Socken angehabt und eine etwas dünnere Winterjacke. Strumpfhose find ich selber jetzt zu warm.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 3,5 J. & Nick 2,5 J.

Beitrag von chidinma2008 01.03.10 - 23:00 Uhr

12 grad wie schön wir hatten nur 5 grad Höchst grenze 7

Beitrag von augustiner 01.03.10 - 23:26 Uhr

Hallo,

die Frage stelle ich mir jetzt auch immer, aber nur weil mein Kind zur Tagesmutter geht.

Wenn es nach mir geht - keine Strumpfhose mehr bei mehr als 10 Grad plus im Winter.

Aber die Tagesmütter sind da echt so verschieden, wie wahrscheinlich auch alle Mütter...

Deshalb mein Rat an Dich Mütter wissen schon was sie tun, es sei denn sie wollen es jemanden recht macht.

Einen schönen Abend!

Beitrag von madmat 02.03.10 - 07:55 Uhr

Hallo,

meine Jungs (allerdings schon älter) würden schreiend wegrennen, wenn ich denen ne Strumpfhose anziehen wollen würde ;-)
Meine Tochter trägt noch Strumpfhosen, auch in einem Buggy mit Winterfußsack, es scheint mir sonst einfach zu kalt.

LG

Beitrag von muffy83 02.03.10 - 08:10 Uhr

Guten morgen,

daheim hat Krümel einen Pullover und eine Jogginghose an.
Wenn wir rausgehen zieh ich ihm eine an.
Er sitzt nicht im Fusssack, weil er meistens selber läuft und nur ab und zu in seinem Buggy sitzt wenn er nicht mehr laufen kann.

Wenn er eher friert dein kleiner, dann würd ich schon noch einen strumpfhose anziehen.
Meiner ist da umgekehrt, der schwitz eher schneller.

Vg

Beitrag von maschm2579 02.03.10 - 09:06 Uhr

Hallo Yvonne,


Hannah trägt noch Stumpfhose. Zur Zeit trägt sie daraußen Strumpfhose und den Schneeanzug. Im Kiwa ist der Fußsack drin, der bleibt auch recht lange bei uns.

Wenn wir in die Stadt gehen trägt sie Stumpfhose u Jeans.

Bei uns scheint zwar die Sonne aber 2,5 Grad sind doch noch recht kalt.

Den Fußsack nehmen wir wenn auch wenn sie nur Jeans trägt und sitzen will.

lg Maren u Hannah

Beitrag von chidinma2008 02.03.10 - 10:51 Uhr

Hallo Maren
bei euch ist es auch noch so kalt ... wird zeit das es wärmer wird.
Mike geht leider gar nicht mehr in Buggy rein nur gebocke, Naja muss er halt stunden zu Fuß gehen#augen

Aber dann habe ich wenigstens nicht das Problem wen Nummer 2 da ist mit den kiwa.

wie gehts Hannah ? mike gehts gut fängt jetzt mal an richtig zu sprecheb

Lg yvonne

Beitrag von maschm2579 02.03.10 - 12:00 Uhr

Waaas Du bist schwanger #schock #freu #zitter

Wenn ich mich richtig erinnere seit Ihr frisch getrennt, oder? Ui ui das wird aber hart für Dich/Euch...aber ich bin ein wenig neidisch #hicks

Hannah geht kaum noch in den Buggy, ich nehme ihn zwar immer mit aber in der Regel läuft sie z.T. 1-2 Std am Stück. Ist echt der Wahnsinn wie gut sie durchhält und wie fit sie ist. Es gibt aber auch Tage da will sie überhaupt nicht laufen und dann darf sie auch im Kiwa sitzten und chillen. Gerade nach der Krippe ist sie oft müde und will bzw kann nicht mehr laufen.

Jetzt haben wir gerade 8 Grad und strahlender Sonnenschein :-) es ist super schön.

Hannah spricht mittlerweile auch echt super. Am Montag haben wir die U7, und ich bin gespannt was der kia sagt.
Jeden Tag kommen neue Wörter dazu und sie sagt richtig viel.
ABER mir fällt trotzdem auf das bei ganz vielen Dingen nur ich sie verstehe und fremde doch noch Probleme haben.
z.B. wenn sie immer sagt: bübe (Mütze) da kommt keiner drauf wenn sie es sagt.
Aber es wird und sie wird immer niedlicher und lustiger. Heut früh hatte sie ein ohrenstäbchen im Ohr und hat sich kringelg gelacht weil das im Spiegel so lustig aussah #rofl

Gesund ist sie auch, ich liege seit Sonntag Abend mit einer bösen Magen Darm Grippe flach :-(

Beitrag von kathrincat 02.03.10 - 10:24 Uhr

meine hat auch im winter so gut wie keine an. jetzt bei über 5c erst recht nicht

Beitrag von fbl772 02.03.10 - 10:29 Uhr

Wir sind grundsätzlich seit letzter Woche zu Kniestrümpfen gewechselt - so ab 8 - 10 Grad vielleicht und wenn es nicht so windig ist und schön draussen. Mach ich nach Gefühl.

Mich nervt das Umziehen (und meinen Sohn auch), deshalb habe ich auf jeden Fall noch den Fußsack im Wagen.

Für die Kita habe ich ihm heute aber beispielsweise eine Strumpfhose mitgegeben. Dann können die Erzieherinnen gegebenenfalls diese anziehen, wenn lange Spaziergänge angesagt sind.

VG
B

Beitrag von pechawa 02.03.10 - 11:46 Uhr

Ist eigentlich ganz einfach: wenn die Kinder sich selbst bewegen, keine Strumpfhose. Wenn sie im Buggy sitzen, mit Strumpfhose ;-)
Ein einfacher Test: Die Kinder brauchen im Buggy keine Strumpfhose mehr, wenn man sich selbst draußen in ein Cafe setzt und es einem über längere Zeit nicht kalt ist. Wenn die Kleinen im Fußsack sitzen, ist das natürlich was Anderes,

LG Pechawa

Beitrag von annih 02.03.10 - 12:58 Uhr

Hallo,
ich denke dass muss man als Mutter selbst entscheiden und kann so pauschal nicht gesagt werden. Dazu kommt ja noch die Aussentemperatur, ob es arg windig ist, etc. Ich richte mich da ganz und gar nach meinem angeborenem Mutterinstinkt und nicht nach der Mehrheit. Ich finde gerade in der jetzigen Jahreszeit unterschätzen viele, dass es eben doch noch nicht Sommer ist und ein Kind im Buggy friert zweifelsohne schneller als jemand der sich bewegt. Ich persönlich ziehe meine Tochter lieber mal etwas wärmer an als zu kalt.
Gruß!
Britta

Beitrag von schnecke1505 02.03.10 - 14:58 Uhr

Meine Kleine, hat sogar zu Hause Strumpfhosen und eine dünne Hose an und bis jetzt war ihr nie zu warm. Ich finde wenn die Kinder die ganze Zeit auf dem Boden sitzen und krabbeln, müssen sie Strumpfhosen anhaben. Ich merke das bei mir, wenn ich auf dem Boden sitze und habe eine dünne Hose an, wird mir schon kalt. Ich will nicht riskieren, dass meine Kleine eine Blasenentzündung bekommt. Und wenn ich höre, dass bei diesem Wetter manche Kinder keine Strumpfhose anhaben, kann ich überhaupt nicht verstehen...

Beitrag von kawu84 02.03.10 - 19:36 Uhr

Ohwei und wenn ich dir jetzt noch sage, dass Emily bei diesem Wetter keine Strumpfhose UND keine Mütze an hat, dann wirst du es wahrscheinlich noch weniger verstehen können.
Ich finde bei Temperaturen von 10° oder mehr kann man die Strumpfhose schon weglassen. Ich habe ja auch keine an und warum sollte Emily schneller frieren als ich. Wahrscheinlich friert sie eher weniger, weil sie genug Speck hat, der sie warm hält :-)

Lieben Gruß
Katrin

Beitrag von annih 02.03.10 - 22:43 Uhr

Ja das seh ich auch so. Mich wunderts oft nicht warum manche Kinder dauernd erkältet sind.
Gruß!