Untrogest und Nebenwirkungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von july1981 02.03.10 - 07:40 Uhr

Guten Morgen Mädels,#tasse

ich nehme seit gestern Abend Utrogest und habe heute Nacht dann gleich mal das volle Programm an Nebenwirkungen zuspüren bekommen.

Mir war total schwindelig, Magen-Darmproblem hatte ich und übel war mir auch.

Meine Frage jetzt: Verschwinden die Nebenwirkungen mit der Zeit oder bleiben die?

Danke für viele Antworten.

LG July1981#sonne

Beitrag von danny42006 02.03.10 - 07:48 Uhr

Ich hatte von Utrogest nie Nebenwirkungen.

Alles gute

Beitrag von hummels 02.03.10 - 07:48 Uhr

nimm's vaginal, dann landet es erst gar nicht im Magen-Darm!

Beitrag von july1981 02.03.10 - 07:54 Uhr

Ich nehme es ja vaginal, aber mir gings letzte Nacht richtig dreckig.

Mach ich was falsch?

LG Julia

Beitrag von babe2006 02.03.10 - 08:00 Uhr

Also ich nehme sie immer noch vaginal ein und habe keinerlei Nebenwirkungserscheinungen...

...kann mir das auch net vorstellen...

Beitrag von july1981 02.03.10 - 08:10 Uhr

Hoffentlich habe ich mir nicht eine Magen-Darm-Infektion eingefangen. War letzte Woche bei der Hausärtzin und da waren so viele Kranke. Oh man.

Beitrag von fisch83 02.03.10 - 08:22 Uhr

Nehme auch utrogestan(vaginal) und habe ein wenig Nebenwirkungen. Öfters starke Kopfschmerzen und Juckreiz am ganzen Körper(an den Beinen am schlimmsten). Bin jetzt schon froh, wenn ich das Zeugs nicht mehr nehmen muss.