BV und Urlaubsanspruch.....???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinztina 02.03.10 - 08:27 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe seit Beginn meiner SS ein Beschäftigungsverbot. (arbeite im Altenheim) ... hatte schon 3 FGs und letzte Woche lag ich wieder im KH mit Blutungen...gottseidank ist diesmal alles gut ausgegangen#huepf

Wie ist das nun eigentlich mit meinem Urlaub und den ganzen Überstunden die sich angesammelt haben? Verfällt das so einfach? War im Januar noch komplett in der Arbeit.... Ich hoffe es kennt sich jemand aus von euch....mein Chef tut es nämlich nicht#hicks

lg
tina

Beitrag von frechdachs33 02.03.10 - 08:31 Uhr

hi

dein urlaub und die überstunden verfallen nicht du bekommst auch dein monatlichen urlaub

ic habe mir meines letztes jahr auszahlen lassen

Beitrag von lubbyteil 02.03.10 - 09:19 Uhr

habt ihr da kein schlechtes Gewissen?
Ich weiß man hat ja ein Recht darauf. Bei mir ist es auch so. Bin jetzt in der 7. Woche und hab BV - arbeite in ner KiKrippe und hab keinen Schutz gegen Zytomegalie.
Irgendwie hätt ich da jetzt Bedenken mir den Urlaub auszahlen zu lassen, wenn ich doch die nächsten 8 (!!!) Monate bei vollem Gehalt zuhause bin...

Beitrag von schwammerlkind 02.03.10 - 11:22 Uhr

Ich hab auch BV, seit 3 Wochen und habe noch 19 Tage Urlaub. Unsere Personalabteilung checkt das grad, aber auszahlen lass ich mir den <urlaub nicht, da Zahl ich ja drauf. Überstunden haben wir keine, ist alles im Sinne der Firma :-[
Aber den Urlaub nehm ich dann, wenn ich nach meinen 2 Jahren Elternzeit wieder komme. Die dürfen nicht verfallen

LG
Schwammerlkind

Beitrag von atlantis_6391 02.03.10 - 12:22 Uhr

Hallo,

deine Überstunden gehen nicht verloren,nach der Elternzeit hast du sie wieder als Plusstunden auf deinem Arbeitskonto.
Genauso ist es auch mit dem Urlaub.
Die Urlaubstage die dir noch zu stehen berechnen sich bis zu dem Zeitraum vom Mutterschutz.
Ich werd meinen Urlaub von diesem Jahr Ende nächstes Jahr nehmen,wenn mein Freund Elternzeit macht.

LG