frage zu in der nacht sauber

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pflaumi 02.03.10 - 08:42 Uhr

Hallo!

Mein sohn ist 2,5 jahre.Er ist untertags zuhause sauber und geht aufs klo. beim mittagsschlaf ist er auch ohne windel und sauber. jetzt haben wir vor ca 2 monaten es in der nacht auch ohne windel probiert, da er immer gesagt hat er mag keine windel mehr. hat auch gut geklappt am anfang. nur alle 2 wochen einmal etwas daneben gegangen und auch nur dann wenn ( glaube ich) wenn er in der früh schon munter war und nicht aufstehen wollte.( in der nacht so bis 1-2 uhr solange wir munter waren war er trocken). jetzt hat er innerhalb 4 tagen 2x ins bett gemacht( meine vermutung nach wie vor das er nicht aufstehen wollte). Ich habe ja kein problem damit und glaube , das man ihm einfach zeit lassen muss, stört mich auch nicht das ich alles sauber machen muss. mein mann hat nur bedenken das wir zu früh mit ihm ohne windel in der nacht geübt haben und er vielleicht noch nicht bereit ist. meine meinung ist aber , dass ich ihm ja jetzt wo er schon solange keine windel mehr hat und auch keine will ihm nicht wieder eine aufzwingen möchte(nur aus unserer unsicherheit). Vielleicht hat jemand von euch ähnliche erfahrungen gesammelt und könnte mir weiterhelfen.
danke für eure antworten.#danke
lg pflaumi

Beitrag von arienne41 02.03.10 - 10:02 Uhr

Hallo

Es ist ein Hormon dafür zuständig das sich erst entwickelt.
Solange das nicht da ist wird auch dein Kind Nachts nicht sauber sein.
Mein Sohn war mit 4 Jahren und 4 Monaten trocken.

Lg

Beitrag von sonnenschein211104 02.03.10 - 10:57 Uhr

Hallo!

Unsere Große hat damals 3 Wochen nachdem sie tagsüber trocken war gesagt, dass sie nachts auch keine Windel mehr möchte! (das war kurz vor bzw. kurz nach ihrem 3. Geburtstag)

Na klar gab es am Anfang viele Nächte wo es daneben gegangen ist.

Aber ich denke wenn die Kinder es von sich aus wollen- dann sollen sie das auch dürfen. Und solange das Kind selber keine Probleme damit hat, dass es mal ins Bett geht, dann würde ich dabei bleiben!

Bei unserer Großen gab es immer wieder Phasen, wo es mal wieder 1-2 Wochen ab und zu ins Bett gegangen ist - also wenn Stress war imm KIga, bei uns zu Hause, Erkältungszeiten!

LG Steffi

Beitrag von kerstim 02.03.10 - 14:26 Uhr

Hi,
unser Kleiner ist seit Dez tagsüber trocken u 2 Wochen später wollte er auch nachts keine Windel mehr. Seither ist nichts ins Bett gegangen. Er ruft ab u zu mal nachts, wenn er auf s Klo muss...also alles paletti.
Aber auch wenn s bei euch nicht so gut läuft, würd ich jetzt nicht wieder einen Schritt zurück machen u ihm die Windel wieder anziehen, wahrscheinlich würde er das eh nicht wollen. Denk mal das ist jetz nur ne Phase u bald klappt s auch nachts.
alles Gute!

Beitrag von maren04 02.03.10 - 19:41 Uhr

Ich stimme der Sache mit dem Hormon voll zu!
Meine Tochter ist nachts erst mit 6 Jahren trocken gewesen.Da hat der Kinderarzt zu Gelassenheit geraten und ich bin ihm dankbar dafür. Er hat uns das auch erklärt: Ein Hormon ist zuständig dafür, das wir nachts aufwachen wenn wir müssen. Ist das Hormon noch nicht vorhanden, klappt das nicht.
Mein Sohn ist jetzt 4,5 Jahre alt und auch nachts nicht trocken. Ich habe damit gar kein Problem, unser Sohn übrigens auch nicht.
Ich weiß ja, irgendwann klappt das von ganz alleine.
Lg
Maren

Beitrag von ikarus1972 06.03.10 - 20:51 Uhr

hallo,

also wieder dran machen würd eich sie auch nicht, wenn es so lange gut ging ... hast du vielleicht mal nach dem mond geschaut ?
unsere große ist sauber seit dem sie 3 ist ( also nachts, tagsüber eher ) und wenn sie nachts wach wird, weil sie mal muss, dann ist auch vollmond.

bei unserem kleinen ( der ist gute 3 ) ist es ein anders phänomen ... wenn er eine trainers um hat, dann ist er morgens trocken, seit wochen. lass ich sie weg, schwimmt er schon vor mitternacht. keine ahnung, sie scheint ihm wohl eine sicherheit zu geben und ich schau im sommer mal, wenn es warm ist und die dinger stören ...

lg ika