Jahresurlaub

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von carolchenblau 02.03.10 - 09:00 Uhr

Hallo ihr lieben!

wir wollen dieses Jahr wohl im September zum ersten mal in den Urlaub mit unser Maus dann ist sie 4 Jahre alt mich würde mal interressieren wo ihr hin fahrt/fliegt?

Worauf man achten muss?? :-D

danke schon mal für eure Antworten und einen schönen Tag

Lg Carola

Beitrag von brummel-baer 02.03.10 - 09:25 Uhr

Hallo Carola,

wir fahren im September wahrscheinlich nach Österreich. Unsere Kleine ist dann 1,5 Jahre. Zu diesem Zeitpunkt war sie allerdings schon in Hamburg, Amsterdam, Prag und eventuell noch an der Ostsee.

Wart ihr schon mal für ein paar Tage mit ihr weg oder ist das dann vollkommen neu für sie? Nicht dass es zu Stress im Urlaub ausartet.

Gruß
Axel

Beitrag von carolchenblau 02.03.10 - 20:34 Uhr

es ist koplett Neuland für uns alle! Weder meine Mann und ich waren zusammen im Urlaub obwohl wir schon 10 Jahre zusammen sind! Kam immer was dazwischen. Ich werde mit Lea im April ein verlängertes Wo in Meck.-Pomm machen mal sehen wie sie das verkraftet aber ich glaube da wir da keine schwierigkeiten bekommen.

Mein Mann möchte gerne eine Strandurlaub machen ich bin eher für aktiven Urlaub klar auch mal Strand und faul sein aber eben auch was von der Umgebung sehen.

Beitrag von twins 02.03.10 - 11:54 Uhr

Hi,
wir machen 1x im Familiotel im Allgäu Ferien, da haben wir Eltern auch was davon... und dann 1x im Jahr in einer Ferienwohnung bei meinem Bruder im Schleswig.

Wichtig ist uns, das die Kinder (4) sich frei bewegen können, ohne das wir ständig hinterher müssen, sprich Spielplatz, Hotelanlage, etc. eingezäunt. Oder das man selber die Umgebung, Freibäder, etc. einschätzen kann, ob es für Kinder OK ist oder nicht. Vieles kann man nicht aus dem Internet herauslesen, da ist es gut, es selber zu kennen.

Wir fahren z.B. immer ins gleiche Hotel, dort kennen die Kinder sich aus und können auch viel alleine machen, was sich für die Selbständigkeit wichtig finde.
Ein Strandurlaub wäre nichts für uns, denn da müßte ich immer im Gewusel hinterher sein. Außerdem finde ich die Hitze auch nicht soooo prickelnd für die Kurzen.

Grüße
Lisa

Beitrag von athena2004 02.03.10 - 12:20 Uhr

Hi Carola,
da ihr im September reisen wollt, ist es in den europaeischen Urlaubszielen normalerweise nicht mehr zu heiss, daher wuerde ich einfach nach meiner Interessenslage entscheiden. Wir haben immer darauf geachtet, jeden Tag auch auf einen Spielplatz zu gehen oder etwas anders kindgerechtes zu unternehmen. Wir haben keinen Strandurlaub gemacht, sind aber z.B. oft am fruehen Abend an den Strand gegangen zum Toben oder Sandburgenbauen als dort kaum noch jemand war.

Wir waren mit unserer Kleinen auf Kreta, in Lissabon, auf Sardinien, belgische Nordseekueste, niederlaendische Nordseekueste, Suedtirol war letztes Jahr und da ist sie kurz nach ihrem 4. Geburtstag 8 km bergauf und bergab mitgewandert, was ihr wahnsinnigen Spass gemacht hat.

Dieses Jahr werden wir nach Suedfrankreich, Kreta und Suedtirol reisen.

Wir haben immer versucht, ein Ferienhaus oder zumindest eine Ferienwohnung zu bekommen, damit wir nicht zusammen mit unserer Kleinen ins Bett muessen, damit sie schlafen kann (war im Hotelzimmer so - als wir keine Ferienwohnung/-haus mehr gefunden haben)

Alles Gute,

Athena

Beitrag von lena10 02.03.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

wir fliegen mit unserem Sohn (jetzt 5) im Sommer zum vierten Mal in den Süden ans Meer.

Wichtige Kriterien für die Auswahl unserer Reiseziele war bisher immer, dass es einen Pool für Kinder gibt, dass das Meer in erreichbarer Nähe ist, dass es einen Mini-Club gibt (damit Mama und Papa auch ein bisschen freie Zeit haben ;-) ) und dass das Hotel überhaupt als kinderfreundlich ausgezeichnet wird. Darüber hinaus schauen wir uns vor dem Buchen sehr genau in den Bewertungen bei Holidaycheck um.
Damit sind wir bisher super gefahren und haben nur Volltreffer gelandet!

Als Sohnemann 2 war, waren wir auf Mallorca, ein Jahr später in Griechenland, letztes Jahr in der Türkei und im Sommer fliegen wir nach Andalusien.
Die Hitze im Sommer ist kein Problem, da wir über die Mittagsstunden zum Ausruhen im Hotel sind.

LG Lena

Beitrag von nana040279 03.03.10 - 21:00 Uhr

hallo,
also unser schatz wird im mai 4 jahre und wir waren letztes jahr auch schon in der türkei, wir wollten nie dort hin, hat uns einfach nicht gereizt aber das preis-leistungsvrhältnis hat uns dann überzeugt und als wir dann dort waren im hotel oleander in side-komköye waren wir totalund absolut hin und weg, super hotel, wunderschöne zimmer, absolut leckeres essen, super strand, super nettes personal, spielplatz, wasserrutschen, direkt am strand, strandbar mit mittagessen man kann dort im prinzip von 7 uhr morgens bis 24 uhr durchgehend essen und zwar so lecker jeden abend ausser freitags ( glaub ich) mini disco, miniclub einfach nur super ich empfehle es mit absolut guten gewissen weiter

Beitrag von carolchenblau 04.03.10 - 07:54 Uhr

danke werde ich mal mit meinem Mann besprechen ich bin ja nicht für die Türkei aber mein Mann der will da unbedingt hin!
:-D

Beitrag von suskamaus 08.03.10 - 21:56 Uhr

Hallo,wie wäre es mit Rügen?Wir haben ein geschmackvoll eingerichtetes Ferienhäuschen in Rügen/Gören ca.150 m vom Strand entfernt.Es ist ideal für Kinder,da direckt im Regenbogencamp,wo in der Ferienzeit täglich Animationen und Abendshows stattfinden.Auf dem Campingplatz ist alles vorhanden:Einkaufsmöglichkeiten,Restaurants,ein großer Spielplatz,Wellnesbereich usw.
Wenn ihr Interesse habt, könnt ihr mir Mailen(w.Bilder).Viele liebe Grüsse