kater seid über eine woche weg:-(noch Hoffnung

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von tanjuscka 02.03.10 - 11:42 Uhr

Hallo
Ich hab mal ne frage mein Kater drei Jahre Kastriert ist seid über eine Woche verschwunden,er hat das noch Nie gemacht kam immer zur Fütterung oder auch so nach Hause,Er ist Montag abend(lezte Woche) raus und dann nicht wieder gekommen bin bei Nachbarn gewesen ob sie ihn gesehen haben oder versehentlich eingesperrt haben Nein keiner was gesehen#zitter bei Tier Ärzten Tierheimen und Fleißig Plakate aber leider hat keiner was gesehen.
Er war so ein lieber #katze das tut Richtig Weh wenn mann nicht weiss wo er ist oder was mit ihm ist????
Kann ich noch damit rechnen das er wieder kommt oder muss ich mich leider schmerzlich verabschieden??
Wer hat auch schon mal solche Erfahrung gemacht und es hat sich zum positiven gezeigt?
Sorry fürs lange #bla#bla#bla aber ich könnte Heulen bei dem Gedanken das ich Ihn nie wieder seh#heul
lg Tanjuscka mit Traurigen Kidds

Beitrag von maxundich 02.03.10 - 15:08 Uhr

Hallo Tanjuscka,

vor ein paar Jahren war mal meine Katzendame für 9 Tage verschwunden. Ich habe bin auch tagelang durch die Umgebung gelaufen, habe gerufen und in jeden Kellerschacht geschaut. Hatte dabei aber keinen Erfolg.

Nach 9 Tagen habe ich sie gesehen, wie sie geduckt auf unserem Parkplatz herumlief. Sie hat sich problemlos von mir einfangen lassen. Außer einer offenen Stelle am Rücken hatte sie noch ziemlich struppigen Fell und auch ganz schön abgenommen.

Aber sonst war sie topfit. Sie ist allerdings seitdem nie länger als 1 Stunde draußen gewesen. Mittlerweile ist sie 14 und schaut lieber aus dem Fenster als selber raus zu gehen.

Es besteht also immer Hoffnung.

Viele Grüße
maxundich

Beitrag von schmerlimaus 02.03.10 - 15:16 Uhr

Mein Kater war teilweise bis zu 4 Wochen am Stück weg.
Kam dann um sich fett zu fressen und verschwand wieder für ein paar Wochen.
Kater entfernen sich sich bis zu 10 km vom Heimatort.
Warte mal noch ab. Das Wetter wird besser und der Jagdtrieb steigt.

Beitrag von maddytaddy 02.03.10 - 20:42 Uhr

Kopf nicht hängen lassen! Habe von vielen schon gehört, dass die Katzen nach 1,2,3 und manchmal auch 5 oder 6 Wochen wieder aufgetaucht sind!

Häng die Plakate mal in nem größeren Umkreis auf, weil die manchmal wirklich weit laufen, wie eine Userin schon gesagt hat. Ist er gechippt? Dann registrier ihn nachträglich noch bei Tasso.

LG

Beitrag von tanjuscka 02.03.10 - 21:00 Uhr

Hallo
Vielen Lieben dank wenn er wieder auftaucht dann werde ich Ihn auf jeden falle schippen lassen.
lg

Ps.<Wenn er wieder auftaucht#zitter#zitter#zitter

Beitrag von ratzemann 03.03.10 - 09:39 Uhr

hallo!

unser kater ist 2008 an sylvester verschwunden.

er hat es verpasst rechtzeitig reinzukommen und hat sich dann irgendwo verkrochen.

draußen waren rekord minustemperaturen und nach einer woche haben wir die hoffnung aufgegeben.

ich hatte schon seine essensschälchen weggeräumt :-(

nach exakt 11 tagen saß er plötzlich abends in meiner fensterbank, guckte mich durch die scheibe ganz erstaunt an. mir kamen die tränen.....

er sah wohlgenährt aus, gar nicht struppig und hat es sich wohl die tage bei fremden leuten bequem gemacht!
hier gibt es viele omis die zig katzen draußen füttern!!!!

gib die hoffnung nicht auf, das wetter wird besser, die lieben tierchen wollen nach dem langen winter endlich wieder raus und sich austoben!
er kommt bestimmt wieder!

lg