@Märzis-> 39.SSW und Schleimpropf löst sich ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miracleeyes 02.03.10 - 12:34 Uhr

#sonneHallo ihr Lieben,

ich glaube jetzt tut sich was! Habe ja schon seit Wochen Senkwehen und abends teils über Std. regelmäßige Vorwehen mit härter werdendem Bauch alle 10-15 min.

Nun hat sich gestern schon ein Teil des Schleimpropfes gelöst ( zäh, spinnbar,dunkelgelb) und heute morgen wieder etwas davon - richtig klebrig am Toi-papier.

Seitdem wieder diese leichten Vorwehen und ich hoffe das es nicht mehr lang dauert bis es richtig losgeht.

Hat einer von euch auch schon den Schleimpropf verloren?

Wie geht es euch ??

LG

miracleeyes ( ET-7)

Beitrag von joice85 02.03.10 - 12:38 Uhr

Hi...

ich bin heute bei ET+1 angelangt. Vorwehen hab ich schon seit Tagen und das was du beschreibst hatte ich in der Schwangerschaft immer mal wieder grade so die letze Zeit. Ich denke also nicht das es der Schleimpfropf ist, jedenfalls bei mir nicht. Den demnach hab ich den dann schon lange verloren. Meine Hebi meint das es eindeutig ist wenn es der schleimpfropf ist. Ich wünschte mir das sich auch endlich mal was tut...

lg Joice mit Selina ET+1

Beitrag von miracleeyes 02.03.10 - 12:52 Uhr

Hallo,

habe auch seit Wochen schon viel Ausfluss -weiß-gelblich und nicht gerade wenig, vorallem morgens. Aber das was gestern und heute am Papier war definitiv anders und auch ein richtiger Klumpen *sorry*-hab gelesen das der Schleimpropf nicht blutig sein muss und auch so aussehen kann.

Weiß natürlich das es jetzt trotzdem noch dauern kann, aber hoffe dennoch das es früher als später losgeht ;-)

LG

Beitrag von kangaroo 02.03.10 - 12:40 Uhr

Hi.,

ich hab leider noch keinen Schleimpropf verloren, :-(
andererseits kann das ja auch erst bei der Geburt passieren.

Wünsche Dir, dass es bald losgeht, kann es auch kaum noch erwarten...

LG
Kengi (ET-11), die gerade einen großen Schluck Himbitee trinkt...#tasse

Beitrag von pucki84 02.03.10 - 12:53 Uhr

Also meine Hebamme meinte auch, dass der Schleimpfropf eindeutig ist..... so groß, als wenn ein Ei aufgeschlagen wird. Diesen gelblichen klebrigen Ausfluss hatte ich auch schon öfter, ab Anfang der 30 SSW

Gruß

Beitrag von miracleeyes 02.03.10 - 13:29 Uhr

Hi,

den weiß-gelbl. Ausfluss habe ich ja auch bereits seit Wochen vermehrt und diesmal war es aber richtig klebrig-glibberig und konnte man zwischen den Fingern mehrere cm spinnen....denke schon das es der SP ist. Hab bereits in anderen Foren gelesen wo er bei anderen auch so aussah!