Baby bewegt sich kaum noch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexe201184 02.03.10 - 12:55 Uhr

Hallo ihr Lieben, ich bin irgendwie gerade ganz schön verunsichert....#kratz
Am WE und Montag hat mein kleiner total herrum gestrampelt, doch seid gestern und heute tut sich da kaum noch was...ich mein ich merk ihn schon noch gelegentlich, aber bei weitem nicht mehr so oft und intensiv..., ich mach mir da jetzt nicht zwingend sorgen, aber ich finde es komisch, aber vielleicht liegt er jetzt nur anders, oder schläft mehr...
Kennt das zufällig noch jemand, wo nach ein paar Tagen wieder stärkere Bewegungen spührbar waren?? Bin jetzt bei 23+0

Liebe Grüße Nicole

Beitrag von nana-k 02.03.10 - 12:58 Uhr

hi, ist bei mir auch so.

ich habe gehört, das liegt daran, dass das kind mal mehr und mal weniger stark beansprucht wird ( wachstumsschübe etc. ) und mal ist es müder und mal fitter. aber so lange du doch immer mal ein wenig spürst ist doch alles ok!!
aber wenn es dich eher beruhigt, geh zum arzt.


lieben Gruß, Nana

Beitrag von mamibell 02.03.10 - 12:59 Uhr

ich kenne das. hast du vielleicht stress in der letzten zeit, regst dich über etwas auf etc.p.p.?

ich hatte das auch, als meine schwägerin zu besuch war, und sie hat sich unmöglich benommen, da bewegte sich die kleine die nä. 2 tage kaum, so dass ich mir sorgen machte. jetzt ist sie wieder ganz wild.

das gleiche bei meiner großen tochter in der 25. SSW als ich auch besuch hatte und es ganz stressig war, da war sie 3 tage ganz ruhig.

wenn du beruhigt sein möchtest, frage doch deinen FA!

alles gute!

mamibell 33. SSW

Beitrag von wunki 02.03.10 - 13:14 Uhr

Mache dir keine Sorgen. Das ist normal. Du bist ja auch nicht jeden Tag gleich aktiv, oder? ;-) Vielleicht hat er/sie sich auch gedreht und trampelt halt nur in die "falsche Richtung".

Was du versuchen kannst - den Tipp habe ich am Sa von einer Hebamme ausm Krankenhaus bekommen - ein Stück Traubenzucker essen. Aber nur wenn du keine SS-Diabetes hast o.Ä. Das könnte dein Baby munter machen