Essensplan 7 Monate . Ok so ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bridal 02.03.10 - 13:00 Uhr

Hallo,
mein Kleiner ist nun 7 Monate. Flasche mag er nicht so gerne darum haben wir folgenden Essensplan:

9.00 Uhr Frühstück: Früchtemüsli
(Pre Milch+Schmelzflocken+Früchte
Kinder-Müsli von Alnatura)
12.00 Uhr Mittag: isst er vom Tisch (in kleine Würfel )
15.00 Uhr : entweder selbst gemachter Obst Brei oder
Naturjoghurt mit pürierten Früchten

18.00 Uhr: Brot mit Frischkäse o. Leberwurst

20.00 Uhr 270 ml Gute Nacht Schoppen

ca. 1.00 Uhr : 170 ml Pre Milch
ca. 5.00 Uhr : 170 ml Pre Milch

über den Tag verteilt ca. 200 ml Tee

Schoppen will er tagsüber kaum noch. Wenn ich versuch ihm einen zu geben wird die Flasche nur angebrüllt....
Ab und zu bekommt er zwischendurch auch mal nen Zwieback oder ne Brezel.

Ist das Ok so oder habt ihr vorschläge ?

Liebe Grüße Sissy mit Marlon

Beitrag von trudeline26 02.03.10 - 13:26 Uhr

Klingt doch gut. Wobei ich nicht weiß was "Schoppen" ist.
Meine kleine ist auch 7 Monate alt aber an Brot oder Brezeln ißt sie nicht nicht. Aber das ist ja bei jeden unterschiedlich. Passt doch alles bei Euch! :-)

Beitrag von bridal 02.03.10 - 14:01 Uhr

Schoppen sagt man bei uns für Flasche :-)

Beitrag von trudeline26 02.03.10 - 14:54 Uhr

Hab ich mir fast gedacht! :-p Hatte mich schon gewundert....."sie hatte keine Lust auf schoppen" #kratz schoppen (shoppen) sag ich wenn ich einkaufen gehe.... #rofl

Beitrag von jessi0204 02.03.10 - 13:29 Uhr

Hallo.

Ich finde es ist ok.
Solange der kleine satt wird und das alles benötigt.

Mein jüngster auch 7 monate bekommt folgendes
7 Uhr: Butterbrot
11Uhr: Mittagessen vom Tisch
15Uhr Obst, Joghurt
17:30Uhr: Mich oder Grießbrei
Trinkmenge: ca. 400ml

Zwischendurch mal einen keks

Er kommt damit super zurecht und schläft dann von 18 Uhr ab durch.

LG Jessi mit Luca ( 2Jahre) und Lenny (7 Monate)

Beitrag von joycatalin 02.03.10 - 15:20 Uhr

Hallo,
sorry, aber kann mir mal jemand erklären, wie ein 7 Monate altes Baby Butterbrot etc... isst?
Meine Kleine hat erst ein Zähnchen und auch sonst geht außer ein paar Löffel Gemüsebrei am Mittag nichts.
Darf man Joghurt auch schon so früh?
Ist kein Vorwurf, habe nur mal nachfragen wollen, weil ich das anders kenne.
Danke und Gruss,
JC

Beitrag von bridal 02.03.10 - 15:36 Uhr

Also ich schneide das Brot in ganz kleine Würfel. Rinde mach ich weg. Marlon speichelt es dann ein und verdrückt es mit dem Kiefer.

Lg

Beitrag von melanie1987 02.03.10 - 20:01 Uhr

Kinder brauchen keine Zähne, um essen zu können! Sie kauen mit ihrem Kieferkamm und haben damit viel mehr Erfolg als mit zwei Zähnchen ;)

Marcel isst in der Früh auch immer ein Butterbrot, einfach Rinde ab und kleine Teile herunter schneiden und er liebt es heiß!!!

Ach ja und wegen dem Joghurt, wir haben vor knapp 2 Monaten damit begonnen und er isst es total gerne!!
Solange du nicht übermäßig viel Kuhmilch im ersten LJ gibst, ist es total ok!!!


LG
Meli und Marcel Pascal *03-07-09#verliebt

Beitrag von sabse83 02.03.10 - 16:10 Uhr

Madita würgt bei allem was nicht breeig ist:(

ca 7-7.30 Uhr 180ml Milch
11 Uhr Mittag(püriert)
ca 15 Uhr Joghurt/ Ouark mit Obstmus
18 Uhr Milchbrei
19-19.30 Uhr 180ml Milch

zwischendurch paar Schlückchen Tee

Beitrag von massai 02.03.10 - 20:29 Uhr

also ich weiß was ein Schoppen ist sagt man bei uns auch ;-)

ist dein Kind gerade 7 MOnate oder fast 8? frage nur weil unser kleiner wird jetzt 7 Monate und an feste nahrung ist noch nicht zudenken...wie hast du das angefangen, also das vom tisch?

und dann noch was...er ißt ja um 18 Uhr hat er denn um 20 Uhr wieder Hunger oder warum trinkt er da ein Fläschchen. unser Zwerg ißt abend, meist Gemüse und bissle Schoppen so gegen 18 Uhr. dann trinkt er aber erst wenn ich ins Bett gehe so zwischen 22 und 23 Uhr. Das hält bis morgens...gut ist auch jedes Kind anders. aber denke nur...

Beitrag von melanie1987 02.03.10 - 21:23 Uhr

Hallo!

Also bei Marcel haben wir mit 4 1/2 Monaten mit der Beikost begonnen und seit er 6 Monate alt ist, liebt er es, Stückchen im Essen zu haben! Das vom Tisch mit essen musst du ganz einfach ausprobieren, aber ich habe bis jetzt noch nichts gefunden und gekocht, was ihm nicht schmecken würde, er isst alles mit Genuß! Aber man kann eh nur probieren...
Abends bekommt Marcel um 17.45 seinen Brei und gleich anschließend noch 1er Milch und dann bekommt er das nächste Fläschchen wenn er wieder munter wird, und das ist dann meistens zwischen 7 - 8 Uhr morgens ;)

LG

Meli und Marcel Pascal *03-07-09#verliebt