Ab wann ein "normales" Bett?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von susi3012 02.03.10 - 13:09 Uhr

Hallo zusammen,

da wir ende Oktober noch mal ein #baby bekommen, wollte ich mal nachfragen, ab wann dann mein Grosser ein normales Bett haben kann??? #kratz
Er wäre, wenn das Baby kommt fast 23 Monate.
Ich mein, es gibt ja auch so Autobetten, die links und rechts noch einwenig erhöht sind.#gruebel

Ach ich weiss auch nicht, aber hoffe mal eine von euch kann mir helfen. #;-)

LG
Susi mit Mick 15 Monate und #baby inside 7. SSW

Beitrag von piaseidler 02.03.10 - 13:14 Uhr

Hallo,

da sind die Kinder verschieden! Unsere große war 2 als sie ein "norm." bett bekam, der Kleine wird bald 2, mit dem geht das nicht, der ist viel zu mobil.

Wir haben erstmal dir Srpssen raus gemacht und dann geschaut obs geht!

LG pia

Beitrag von tweetys-mom 02.03.10 - 13:28 Uhr

Jonah ist 21 Monate alt und wir haben das neue Bett schon hier, alles noch in Kartons...

Ich zögere ein wenig mit dem Aufbauen, weil ich befürchte, dass er schwer zur Ruhe kommt wenn er erst mal raus hat dass er selbst aufstehen kann wenn er möchte.

Ich warte wohl noch bis er 2 Jahre alt ist oder bis er Anstalten macht, über die Gitter zu klettern. Das tut er nämlich noch gar nicht...

Beitrag von adcn 02.03.10 - 15:05 Uhr

Hallo Susi

Cedric ist jetzt 21 Monate und wir haben ihn seit ca. 2 Wochen auf dem normalen Bett, weil seine kleine Schwester jetzt im Gitterbett schläft. Ich hab einfach zur Sicherheit ein Bettschutzgitter montiert. Rausgefallen ist er jedenfalls noch nie! Es klappt wunderbar. Nach der ersten Nacht hat er noch nach mir gerufen, jetzt steht er halt (zur Zeit relativ früh #gaehn) morgens bei uns im Zimmer. Aber er liebt sein Bett. Es kommt sogar vor, dass er sich kurz vor Mittag hinlegt und mit seiner Raupe kuschelt. #verliebt

Ich sehe also kein Problem, deinen Sohn mit 23 Monaten im grossen Bett schlafen zu lassen!

Alles Liebe
Angela mit #herzlich Cedric & Celine #herzlich

Beitrag von blaue-blume 02.03.10 - 15:23 Uhr

meine tochter ist mit 13 monaten in ein "normales" bett umgezogen, vorher lag sie in einem rundum geschlossenen. gitterbett hatten wir nie...

gab nie probleme....
allerdings hat das bett leicht erhöhte seitenteile, so ca. 15 cm, wodurch sie nicht im schlaf rausfallen kann...

lg anna

Beitrag von yvonne0608 02.03.10 - 16:25 Uhr

Unser Sohn ist jetzt 24 Monate und bekommt im April sein Bett, da ist er dann 25,5 Monate alt.
Wir haben ein Feuerwehrbett gekauft, da kann er nicht rausfallen (schau mal bei Ebay "Kinderbett Feuerwehr")-es gibt da viele Möglichkeiten!

Wir haben uns das Bett aber in nem Möbelhaus angeschaut und dort gekauft - so konnten wir ihn auch mal reinlegen und schauen, wie "tief" er drin liegt!

Alles Gute!

Beitrag von lia-mylene 02.03.10 - 19:34 Uhr

Hallo,

lia ist 22 monate und hat ein normales bett bekommen! sie schläft sogar ohne bettschutzgitter! was ja sonst auch noch ne möglichkeit ist falls du angst hast das er raus fällt! wir legen immer ne kuscheldecke vors bett falls sie doch mal runter fällt. sie hat es nun aber schon über 2 wochen und es ist noch nichts passiert! sie ist damit sehr sehr glücklich! ich kann es nur empfehlen! sie steht auch nicht alleine auf sondern ruft wenn was ist!

lg jeannette mit Lia-Myléne

Beitrag von susi3012 03.03.10 - 09:04 Uhr

Guten Morgen zusammen,

vielen lieben Dank euch zusammen #danke, dann werden wir wohl mal bevors Baby kommt nach einem neuen Bett für unsern Grossen schauen. #schein

Vielen lieben Dank nochmal.

LG
Susi + Mick 15 Monate und #baby inside 6+1 SSW