Bin total am Boden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19karin78 02.03.10 - 13:29 Uhr

Hallo, ich war am Freitag wegen starkem Juckreiz beim FA - hab nen Pilz. Dann hat er noch nen US gemacht und man sah eine 6mm große Fruchthöhle sonst aber noch nix. Mein FA meinte nur das es gut aussieht für 5+1.
Zuhause machte ich mir dann doch gedanken weil man bei so vielen immer liest das man schon noch einen kleinen Punkt gesehen hat.
Gestern erzählte mir meine Mama das eine Tante von mir "fast" Oma geworden wäre. Ich fragte warum nur fast? Da meinte sie nur ach deine Cousine hatte einen Abgang in der 10.SSW.
Jetzt bin ich total am Boden weil ich solche Angst habe das in meiner Fruchthöhle am 19.3. wieder nix zum sehen ist und ich auch nen Abgang haben werde.
Muß noch dazu sagen meine Mama weiß noch nix von meiner SS sonst hätte sie mir das bestimmt net erzählt.
#danke fürs zuhöhren und sorry fürs#bla#bla

Beitrag von joice85 02.03.10 - 13:34 Uhr

Hi..

Mach dir nicht so viele Gedanken und lass dich nicht von allem beinflussen wie es bei anderen ist. Denn jede Frau ist sowas von verschieden. Bei mir hat man zudem Zeitpunkt wo du bist nur eine Aufgebaute Schleimhaut gesehen und erst als ich dann wieder in der 8ssw war sah man Dottersack mit Inhalt und Herzschlag. Und nun bin ich bei ET+1, also alles super gelaufen. Nicht bei jeder sieht man zum gleichen Zeitpunkt was und dann kommt es auch auf das Ultraschallgerät an, mit älteren Geräten sieht man erst ein bischen später was.

lg Joice und alles gute weiterhin

Beitrag von nicki1971 02.03.10 - 13:36 Uhr

Mach dich nicht verrückt. #liebdrueck Bei jedem ist das anders. 5+1 ist wirklich noch sehr früh. Wirst sehen, beim nächsten mal sieht man bestimmt mehr #liebdrueck

Beitrag von prinzesschen29 02.03.10 - 13:36 Uhr

Mach dir nicht so einen Kopf. ich war bei 4+5 beim FA und außer einer gut aufgebauten Schleimhaut hat er nichts gesehen!!!!!!!!!!!

Dann war ich letzte Woche bei 6+5 und da war das Krümelchen zu sehen und das Herzchen hat auch geschlagen #verliebt.

Setz dich nicht so unter Druck, bhei manchen sieht man erst was in der 7. / 8. Woche.

Beitrag von schaefchen80 02.03.10 - 13:40 Uhr

erst mal ne fette #liebdrueck
es ist so das es in den ersten wochen viele abgänge gibt. aber du solltest dir da nicht so viele gedanken drüber machen. denk positiv und ich hoffe das es sich schön einnistet, dein krümelchen. ch drück dir die daumen. ich hatte in meiner ersten schwangerschaft auch so schiss das baby zu verlieren aber es ist alles gut gegangen.

lg, lydia

Beitrag von 19karin78 02.03.10 - 13:44 Uhr

Das ist es ja, es ist ja schon meine 2.SS in meiner 1.SS hatte ich trotz Blutungen nicht soviel Angst. Weiß auch net, vielleicht sind das einfach die Hormone? Könnt auch grad die ganze Zeit heulen.

Beitrag von schaefchen80 02.03.10 - 13:46 Uhr

es wird wieder aufwärts gehen und es kommt schon gut.
ich bin komischerweise sehr gelassen und nehme alles so wie es kommt.

Beitrag von 72010 02.03.10 - 13:43 Uhr

In unserer Familie hatte noch nie eine Frau einen Abgang. Ich dagegen schon. Man kann nicht unbedingt danach gehen, was in der Familie schon passiert ist. Die Angst die du hast ist normal. Nach meiner ersten Fehlgeburt im Juli letzten Jahres hatte ich jetzt auch tierische Angst davor das es wieder so endet. Doch siehe da, der 6. Monat ist angebrochen und wir bekommen ein Mädel #verliebt

Denk einfach immer positiv! Das wird schon.

Lg Carmen 21.ssw

Beitrag von 19karin78 02.03.10 - 13:53 Uhr

Danke für eure Antworten es wird schon alles gut gehen