Ab wann geht das los mit Heuschnupfen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tweetys-mom 02.03.10 - 13:31 Uhr

Hallo zusammen!

Ich denke über folgendes nach:

Jonah niest seit Tagen sehr viel. Und ich habe gehört, dass die Frühblüher schon aktiv sind und dass einige Leute schon Heuschnupfen haben.

Ich selbst bin starke Allergikerin und mein Mann auch.

So, und nun frage ich mich, ob das bei Jonah auch schon Heuschnupfen sein kann... :-(

Er ist 21 Monate alt.

Wer hat ein allergisches Kind und wann wurde das diagnostiziert bzw. wann trat das zum ersten Mal auf?

Beitrag von mimibite 02.03.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich sind auch Allergiker.
Ja jetzt fliegen schon Pollen, auch wenn alles durch den Winter etwas verschoben ist, denke ich. Dieses Jahr hatte ich bisher noch keine Probleme - zum Glück.

Bei unserem Sohn fing es letztes Frühjahr im April an, da war er 1,5 mit roten juckenden Augen und laufender Nase. Man sagt, dass es wohl im 2. Sommer losgehen kann.
Einen Test haben wir nicht machen lassen, nur Augentropfen gegeben. Da man ja in dem Alter noch nicht hyperdesensibilisieren kann. Ein Test würde aber durch Blutentnahme geschehen, da Prick bei so kleinen wirklich fies ist!

Ich drück Euch die Daumen, dass es kein Heuschnupfen ist!

LG
mimi