Laufen lernen mit oder ohne Schuhe?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnecke723 02.03.10 - 13:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Flo (12 Monate) fängt gerade an zu laufen. Meine Frage ist jetzt einfach: Sollte er dabei schon Schuhe anhaben oder nicht? #kratz Ich habe gehört, dass er es ohne Schuhe einfacher hat. Aber gewöhnt er sich dann daran, beim Nachdraußengehen Schuhe zu tragen?

Bin über jeden Tip dankbar.

Grüßle
Schnecke, #baby Flo

Beitrag von diba 02.03.10 - 13:54 Uhr

hallo

ich habe für meine maus gestern die ersten geholt. davor hatte sie immer die robeez termo booties,also die mit etwas festerer sohle.


ach und meine madame läuft seit weihnachten.


lg diana

Beitrag von schnecke723 02.03.10 - 14:18 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Beitrag von rainbow310380 02.03.10 - 13:55 Uhr

Hallo,

stehe gerade vor dem selben "Problem", Leon läuft schon an einer Hand. Morgen gehe ich los und kaufe ihm seine ersten Schuhe, denn ich möchte ihn auch mal aus dem Buggy nehmen und draußen laufen lassen und das geht ja nicht ohne Schuhe #schein

Drinnen lasse ich ihn aber weiterhin ohne Schuhe laufen, dann "lernt" er es wie es normal ist "wenn ich raus gehe Schuhe an" ;-)

Denke nicht, dass es da groß Probleme geben wird #kratz

Beitrag von schnecke723 02.03.10 - 14:19 Uhr

Flor hat zu seinem Geburtstag die ersten Schuhe bekommen. Danke für Deine Antwort.

Beitrag von kidwish 02.03.10 - 13:56 Uhr

Ohne Schuhe ist viel besser und gesünder für die Füße. Auch wenn sicher gelaufen wird - möglichst viel ohne Schuhe.
Hannah hat bis heute drinnen nie Schuhe an und auch nihct wenns warm ist im Garten, nur eben draußen.

Das dran gewöhnen ist kein Thema - draußen = mit Schuhen, drinnen ohne, das verstehen die Klenen ganz schnell. Hannah lief viel sicherer ohne Schuhe, die Füße können sich eben besser abrollen usw., aber als sie sicher war, war auch mit Schuhen problemlos.

Beitrag von schnecke723 02.03.10 - 14:20 Uhr

Wir tragen in der Wohnung auch keine Schuhe. Dann kann Flo sich, wie Du geschrieben hast, wirklich gleich von Anfang an daran gewöhnen. Danke für Deine Antwort.

Beitrag von kidwish 02.03.10 - 14:35 Uhr

Gerne doch :-)

Beitrag von faehnchen77 02.03.10 - 14:00 Uhr

Unser hat erst Schuhe bekommen als er richtig laufen konnte. Im Winter wars natürlich blöd da haben wir ihm dann so dicke Regensocken gekauft die er noch an hatte. Aber Schuhe gab es wirklich erst als er sicher laufen konnte

Beitrag von schnecke723 02.03.10 - 14:17 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Beitrag von natoth 02.03.10 - 14:37 Uhr

Hallo.

Lea hat im Haus immer nur ihre Fliesenflitzer an. Sobald wir nach draußen gehen, kommen Schuhe an die Füße. Da gabs noch nie Probleme mit. Am Anfang waren die Schuhe beim laufen für sie zwar ein bissl ungewohnt, aber das hat sich schnell gelegt.

Sie weiß auch genau, dass die Schuhe nur für draußen sind. Wenn ich nämlich zu ihr sage, komm wir gehn raus, läuft sie vor und kommt mit ihren Schuhen wieder.

LG
Dani mit Lea

Beitrag von lia-mylene 02.03.10 - 19:28 Uhr

Hallo,
bei meiner kleinen ist es schon etwas her! Aber als tipp und das wird jeder GUTE schuhverkäufer sowie auch kinderarzt usw sagen! Wichtig ist es so wenig wie möglich den kleinen schuhe anzuziehen! am besten stoppersocken oder im sommer barfuß! schuhe würde ich kaufen aber nur anziehen wenn du raus gehst und er auch draußen laufen soll!
es ist für kinder sehr wichtig und für die fuß entwicklung auch! ich hoffe ich konnte dir behilflich sein!

LG Jeannette mit Lia-Myléne