Römer King Plus - So ein Schrottteil :-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xyz74 02.03.10 - 13:55 Uhr

Hallo Zusammen,

wer von Euch hat auch einen Römer King Plus?

Mich würde mal interessieren wie andere mit dem Ding klar kommen.
Ich hab den vor Kurzem gekauft und bin gnadenlos enttäuscht.
Breche mir jedes mal fast die Finger wenn ich Dominik rein setze und anschnallen will.
Nach zig Versuchen schaffe ich es endlich den Verschluß richtig einrasten zu lassen. In der Zwischenzeit heult mein Kurzer meistens vor Ungeduld schon los weil es so lange dauert. Aber ich hab riesen Probleme den Verschluss einrasten zu lassen.
Das Nachziehen der Hosenträgergurte ist ebenfalls eine Katastrophe. Ich kann die Träger nie so fest anziehen wie sie eigentlich sein müssten und dass obwohl ich schon zig mal die Anleitung durchgelesen habe und laut dieser alles richtig mache. Ich fahre also jedes mal mit einem schlechten Gefühl los, weil mir dieser Sitz nicht geheuer ist.

Auch sonst sitzt Dominik mit seinen 13Kg wie eine Sardine in der Büchse darin. Wie soll das erst werden wenn er 18KG wiegt #kratz
Wenn wir das alles endlich überstanden haben und am Ziel ankommen, ist das Abschnallen ebenfalls eine Vollkatastrophe :-(
Ständig hackt dieser verd... Verschluss.

In meinem Bekanntenkreis schimpfen alle über genau die gleichen Probleme.

Wie kann nur so ein Schrottsitz vom ADAC als handlich bewertet werden?

Im Auto meines Freundes haben wir einen anderen Sitz und sind mit dem 1000x zufriedener

Beitrag von rmwib 02.03.10 - 13:59 Uhr

HUHU

wir haben den auch, ich hab keine Vergleichssitze in Benutzung aber wir sind ganz zufrieden damit #gruebel Zumindest haben wir keine Verschlussprobleme.
Aber dass die Träger betrifft kann ich das bestätigen, die gehen bei uns auch nicht ganz so eng wie sie sollten aber eng genug trotzdem. Wir haben den Sitz übrigens wegen des Sardineneffekts den Du beschreibst gekauft. Wir haben so einen Maxi Cosi probiert, da saß der Kurze drin wie verloren. Die enge Begrenzung gibt doch Stabiliät und erhöht die Sicherheit. Wobei ich auch ein schmales Hemd zu Hause hab, er wiegt keine 11 Kilo ;-)

GLG

Beitrag von hutzis 02.03.10 - 14:02 Uhr

Hallo!

Ich hab zwar nicht den Römer King Plus sondern den Safefix und wir haben nicht ansatzweise solche Probleme wie Du beschreibst. Meine Freundin hat den King Plus jetzt seit letztem Jahr September und sie ist super zufrieden und hat ebenfalls keine Probleme.

Alles lässt sich gut einrasten und gut straff ziehen, bzw. auch wieder gut lösen. Mein Sohn ist innerhalb von 1 Minute richtig angeschnallt.

Habt Ihr Euren Sohn nicht probesitzen lassen in dem Sitz??

Beitrag von xyz74 02.03.10 - 14:08 Uhr

Wir haben den Sitz gekauft weil er beim ADAC Test mit gut abgeschnitten hat.
Wir haben den Vorführsitz im Laden getestet aber scheinbar war der schon so ausgenudelt, dass da alles tipp topp geklappt hat

Beitrag von hutzis 02.03.10 - 14:12 Uhr

Fahrt doch sonst nochmal mit dem Auto, Sitz und Kind zu dem Laden und greift Euch da einen Verkäufer. Der soll dann mit Euch zum Auto und sich das mit Euch ansehen.

Beitrag von diba 02.03.10 - 14:12 Uhr

huhu

kann mich eiegtlich nur anschliessen,genau die selben probleme. und dafür gibt man 220 euro aus.:-[


mein mann war schon beim ersten anschnallen stinksauer.

Beitrag von miau2 02.03.10 - 14:13 Uhr

Hi,
wir hatten einen als Ersatzsitz, als unserer (MC Tobi) bei der Reparatur war.

Ungeübt kann ich das mit dem Einrasten voll verstehen, wir hatten da auch so unsere Probleme - aber wir hatten den Sitz ja auch nur 2 Wochen in Gebrauch und nicht mehrere Jahre.

Gurte straff ziehen war nie ein Problem...und reinpassen...na ja, ich habe ein sehr schlankes, zierliches Kind (knapp 4 jahre, knapp 14kg und ca. 95cm), und das ging problemlos. In seinem Tobi hat er aber noch mehr Platz nach oben.

Hm, wie wäre es mit "Tockenübungen"? Nachdem wir das System vom Sitz bzw. der Schnalle erst mal verstanden haben kamen wir eigentlich ganz gut damit klar.

Viele rüße
Miau2

Beitrag von vialion 02.03.10 - 14:16 Uhr

bei uns ist das das gleiche DRAMA....
Und dabei dachte ich auch, der sei soooo gut...
Bis die Kleine mal angeschnallt ist, könnte ich grad wieder duschen.....
Aber einen neuen kauf ich jetzt halt auch nicht mehr....

Lg,
via

Beitrag von liebste_zauberfee 02.03.10 - 14:20 Uhr

Hallo,

wir benutzen den Sitz mittlerweile seit 1 Jahr und meine Tochter ist jetzt ca. 12 Kilo schwer. Wir haben keinerlei Probleme, weder mit Anschnallen noch mit Straffziehen.

Vor dem Kauf haben wir ca. 5 verschiedene Sitze probiert. Sophia ist probe gesessen und wir haben die in der engeren Wahl im Auto eingebaut und uns dann eindeutig für den Römer King Plus entschieden.

Ich würde ihn immer wieder kaufen.

Lg
Bettina

Beitrag von anika.kruemel 02.03.10 - 14:49 Uhr

Mensch, das klingt ja übel! Diese Probleme hatten wir mit dem Sitz nicht, auch nicht, als er neu war.
Sind evtl. Krümel oder Sand im Gurtschloss, daß es deshalb so hakt?

Der Sitz ist aber ansich mit dem 3-Punkt-Gurt befestigt oder hast du damit schon Probleme??? Das kenne ich von unserem Mazda nämlich auch, das (ich nenne es mal) Autogurtschloss ist relativ lang und geht fast in den Sitz hinein. Dann geht die Klappe, also die Sitzlehne des Römer, nicht so einfach zu.

Aber das Anschnallen ansich ist relativ einfach gewesen. Nur wenn Söhni mal wieder ein Hohlkreuz gemacht hat, war es etwas lästig :-p

Evtl. muß dein Junior ja auch nicht bis zu den vollen 18kg in diesem Sitz bleiben, wenn er jetzt schon so kräftig ist und den Römer King ausfüllt. Wir haben auch vorher gewechselt, weil unserer zu lang wurde.

Wünsche euch weiterhin viel Erfolg ;-)

LG Anika

Beitrag von aoiangel 02.03.10 - 15:19 Uhr

Ich hab schon 2006 mit Römer abgeschlossen.
Hatten da das damals aktuelle Modell, den King TS plus für meinen Großen gekauft.
Bei uns war es teilweise so das das Schloss nicht eingerastet ist.
Ich habe den Sitz mehrmals reklamiert beim Händler und irgendwann war der dann zu ner Wandlung (also Rücknahme des Sitzes) bereit.
Wir haben dann einen Maxi Cosi genommen und es war alles paletti.

Gruß Anne mit 2 Jungs

Beitrag von tanjaz84 02.03.10 - 17:42 Uhr

Hallo,
ich kann mich über den Römer nicht beklagen. Werde mit dem anschnallen, noch mit dem festziehen.
Lg Tanja

Beitrag von conny1974 02.03.10 - 20:26 Uhr

Hallo,

wir haben den auch und sind super zufrieden. Keine Probleme! Alles klasse!

Auch sitzt unsere Motte da super drin; sie hat 15,5 kg.

Ich würde an Eurer Stelle mal dorthin fahren, wo Ihr ihn gekauft habt und die Probleme besprechen und vorführen.

Schöne Grüße
Conny & Madita (6.8.2007)

Beitrag von stoepsel2008 02.03.10 - 20:29 Uhr

Hallo,

echt #kratz

wir sind total zufrieden!!!
Hast den Sitz nicht zuvor getestet?
Wir haben den King Plus 2010 und den Maxi Cosy Priori und sind mit beiden sehr zufrieden und kommen super klar.
Beim Kind Plus gibt es doch die "Einstiegshilfe"...du kannst die Schultergurte auf der Seite vom Sitz einhaken und somit ohne Probleme die Maus rein und raus setzen...

Zwecks den Gurt kann ich nur so viel sagen, dass du beim Verlängern beide gleichzeitig ziehen musst.
Hm, hast schon mal ausprobiert wenn du die Gurte höher einstellst? Vielleicht lässt es sich dann besser straf ziehen...

Lg Tina

Beitrag von chaosotto0807 02.03.10 - 20:40 Uhr

hallo,

wir haben den römer king ts plus (das ist der vorgäner des römer king) und wir haben überhaupt keine probleme....#kratz. wir sind super zufrieden und würden den jederzeit wieder kaufen.

lg

Beitrag von chaosotto0807 02.03.10 - 20:43 Uhr

römer king PLUS meinte ich natürlich #klatsch

Beitrag von steffi-frank 03.03.10 - 21:15 Uhr

Hallo,

hm, kannst Du den Verschluß nicht nochmal reklamieren?

Ich habe solche Probleme bisher nicht gehört. Wir selber haben den Römer Safefix plus und den Römer King Plus und haben mit beiden Sitzen keinerlei Probleme.

Auch im Familien- Bekannten- und Freundeskreis haben alle ohne Ausnahme Römer und keiner hat Probleme. Ich würde nochmal los gehen und das reklamieren.

viele Grüße
Steffi mit Hannes 28m