Hilfe, schon wieder Fieber und trockener Husten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von muckel70 02.03.10 - 14:12 Uhr

Hallo,
seit einer Woche hat meine Tochter (4) Fieber zwischen 38 C° und 40 C°. Sie hat trotz Hustenlöser einen trockenen festen Husten. Sollten Sonntag mit Antibiotikum anfangen falls es nicht besser wird. Hatte noch abgewartet, weil ich nicht immer gleich die Chemiekeule möchte. Montag ging es ihr vormittags etwas besser und heute auch aber aber jetzt liegt sie wieder im Bett, hat 39,1 C° und hustet, hustet und hustet. Würdet ihr das Antibiotikum geben oder soll ich lieber noch mal zum Arzt. Habe auch Wadenwickel bei ihr gemacht und überlege, ob ich ihr ein Kartoffelwickel gegen den Husten mache. Was würdet ihr machen? Bin ganz unsicher.
Liebe Grüße
Muckel#blume

Beitrag von 17876 02.03.10 - 15:12 Uhr

Ich habe dir am Sonntag schonmal geantwortet, und dir geraten das Antibiotikum zu geben! Anscheinend wird es nunmal nicht besser...also gebe ich dir wieder den gleichen Tip!;-)

Beitrag von muckel70 02.03.10 - 15:19 Uhr

ja, das hast Du gesagt. Aber zwischenzeitlich war das Fieber ja weg und es ging ihr etwas besser. Finde diesen trockenen Husten halt komisch und dieses Auf und Ab. Ist denn Chemie immer das Richtige Mittel? Würde auch einfach gerne wissen, was genau los ist. Danke aber noch mal für Deine Antwort.
LG Muckel