Mumu!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lorena162 02.03.10 - 14:17 Uhr

Hallo an alle,

ich hab ne frage zum mumu tasten!

Ich hab schon mehrmals versucht zu tasten, doch ich bin der meinung, dass ich meinen mumu noch nie erreicht habe - hab halt auch keine ahnung, wie der sich wirklich anfühlt!


Ich hab zwar schon mehrfach nachgelesen wie er sich anfühlen sollte, aber bei mir fühlt sich das immer alles gleich an!

Kann mir jemand helfen? Was mache ich falsch? Wie fühlt er sich an?


Danke für alle guten Ratschläge, Meinungen und Tipps!

LG Nina

Beitrag von hoppi-2009 02.03.10 - 14:20 Uhr

http://kiwu.winnirixi.de/muttermund.shtml

hier lies das mal....

Der MUMU ist bei jeder Frau verschieden und fühlt sich auch anders an - kann man also net so pauschalisieren - sry:-)

Beitrag von lorena162 02.03.10 - 14:26 Uhr

Danke für die schnelle Antwort,

Hatte die Seite auch schon gesehen, aber wirklich geholfen hat sie mir auch nicht,


Trotzdem lieben Dank für deine Bemühung....

#liebdrueck

Beitrag von ida1979 02.03.10 - 14:32 Uhr

Hi,

vielleicht ist deine Scheide so lang (oder deine Finger so kurz, sorry) :-p dass du tatsächlich nicht an den mumu kommst. Stößt du denn nicht irgenwann am "Ende" der Scheide an, wenn du fühlst? Da muss dann auch der Mumu sein. Der ist auf jeden Fall empfindlicher als die Scheide ringsrum. Ansonsten hast du ja wahrscheinlich schon viel gelesen wies sein soll und mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen.

LG Julia

Beitrag von birnika 02.03.10 - 14:45 Uhr

Nina, also ich versuchs mal:

Nimm den mittleren Finger und versuch, soweit wie möglich mit dem Finger hineinzutasten. Ist er hoch, wird es vermutlich schwer sein (am besten am Anfang oder am Ende der Zyklen - da ist der MuMu meist tief und besser zu tasten).

Es füllt sich an wie ein kleiner, weicher Ball an, um den man herum tasten kann. In der Mitte ist die Öffnung - die entweder zu oder auf ist.

So, hoffe, ich habe hier keinen Quatsch erzählt, aber so verstehe ich es.

Beitrag von lorena162 02.03.10 - 14:58 Uhr

Danke,

ich werd´s halt nochmal probieren! #rofl

Das ist bis jetzt die beste Beschreibung, die ich bisher gelesen hab!

#rofl#rofl#rofl (auch wenn ich mal herzlich lachen musste)

Schönen Tag noch

LG

Beitrag von birnika 02.03.10 - 17:17 Uhr

man findet ja nirgendwo eine gute Beschreibung - wahrscheinlich wollen alle so eine komische Beschreibung meiden #rofl;-) aber ich habe mich getraut *loooooooooool* #cool#rofl