Hilfe, wie kann ich trösten

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von simone-83 02.03.10 - 15:02 Uhr

Gestern ist - völlig unerwartet - die Katze meiner Eltern gestorben.
Sie ist nicht mal 9 Jahre alt geworden!

Am Sonntag hat sie meine Eltern noch wie immer geweckt, damit sie ihr Frühstück bekommt. Das hat sie dann aber nicht mehr gegessen und hat sich unter dem Sofa versteckt.

Sie kam dann aber am Sonntag noch ab und zu raus, hat aber nichts mehr gegessen....

Montag hat dann mein Vater gleich einen Termin beim Tierarzt gemacht. Er ist dann erstmal arbeiten gegangen und als er kam, um sie zum Arzt zu fahren, hat er sie tot aufgefunden. vor dem Katzenklo.

Einfach so! Ich bin nur am weinen! Und meine Eltern sind natürlich auch total fertig. Für mein Papa war die Katze das Allerheiligste. Er hat für sie gekocht und sie total verwöhnt! Es tut mir so weh zu wissen, dass meine Eltern sooo leiden. Sie fahren Samstag für eine Woche in den Urlaub. Ich denk, dass der Abstand sicher gut tun wird.

Aber habt ihr vielleicht ne Idee, was ich machen kann, um sie zu trösten?

Mein Mann und ich wollen am Donnerstag hinfahren, um das Körbchen und so abzuholen, da wir selbst zwei Katzen haben, können wir die Sachen gut gebrauchen. Schätze, es ist sicher auch besser, wenn die ganzen Sachen dann aus der Wohnung meiner Eltern sind, wenn sie wieder aus dem Urlaub kommen.

lg und danke für jeden Tipp und eure Anteilnahme im Voraus.

Beitrag von dette.s 02.03.10 - 16:12 Uhr

Hallo Simone!

Das tut mir leid. Unser Kater ist letzten Sommer mit 15 Jahren verstorben und für uns alle ist eine Welt zusammengebrochen. :-(

Da wir wussten, dass wir auch weiterhin Katzen haben möchten, sind nach 1 Woche zwei Kätzchen bei uns eingezogen. Die Beiden konnten zwar den Kater nicht ersetzen, brachten aber Leben in die Bude und es hat uns alle abgelenkt und geholfen den Verlust zu verarbeiten.

Aber ob wieder eine Katze einziehen darf und vor allem wann, dass müssen deine Eltern selber entscheiden. Ich glaube Zwangsbeglückung könnte ein Schuss in den Ofen sein...

LG
Dette#herzlich



Beitrag von manavgat 02.03.10 - 16:44 Uhr

Warum willst Du die Sachen der Katze?

Sie können sich doch nach einiger Zeit wieder eine aus dem Tierheim holen und dann wird das doch wieder gebraucht.

Gruß

Manavgat

Beitrag von simone-83 02.03.10 - 20:28 Uhr

sie haben mir die sachen angeboten, da sie keine katze mehr wollen.

lg