Zimmer bzw. Platzfrage - Umzug :(

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von esperanza2010 02.03.10 - 16:03 Uhr

Hallo,

wir wohnen derzeit in einem super Haus zur Miete, grosser Garten, Pool einfach super.
Nun hat uns der Vermieter Bescheid gegeben das wir doch wegen Verkauf des Hauses eher was neues suchen muessen als geplant.
Keine Angst, wir wohnen nicht in Deutschland daher nix wegen deutschem Recht ;-)

Nun bin ich schwanger und unser Baby kommt im August.
Wollen hier in der Stadt bleiben und hier gibts nur wenig akzeptable guenstige Haeuser, eine Wohnung geht mit Hund einfach nicht.

Nun habe ich heute morgen ein Haus im Internet entdeckt, Neubau, schoener Garten etc. ABER nur 2 Zimmer plus Wohnzimmer.

Derzeit haben wir 3 Zimmer plus WoZi, heisst wir wuerden uns verkleinern.
Das Problem an der Geschichte ist nun das wir ja ein Schlafzimmer brauchen, ich auf jeden Fall will das das Baby ein eigenes Zimmer hat und ich irgendwie eine ruhige Arbeitsmoeglichkeit brauche da ich nach der Geburt immer noch Vollzeit im Homeoffice arbeiten werde.
Mein Mann hingegegen hat meist Nachtschicht, heisst also er schlaeft tagsueber wo auch ein PC im Schlafzimmer nicht moeglich ist.

Was tun? Hat einer die optimale Idee? Oder soll ich wohl oder uebel weitersuchen?

Gruss Esperanza



Beitrag von jane.austen 02.03.10 - 16:39 Uhr

Kommt auf die Zimmergrößen an. Vielleicht wäre ja eine Raumteilung mittels Paravent etc. mögl.?

Beitrag von wolke151181 02.03.10 - 22:23 Uhr

Hallo!

Wenn du mich fragst, würde ich weitersuchen. Zur Not würdest ihr sicherlich eine Lösung finden, aber wie lange werdet ihr euch da wohl fühlen?
Ihr seid doch eine größere Wohnung gewohnt. Und meist ist eine Umstellung auf eine kleinere Wohnung sehr schwierig. Noch dazu, wenn ihr bald zu dritt plus Hund seid.

Ich würde mir das gut überlegen!


Viel Glück,

Claudia

Beitrag von drachenengel 03.03.10 - 09:47 Uhr

Hallo Esperanza

wenn das Baby unbedingt und zwingend ab Geburt ein eigenes Zimmer hat, dann such weiter...

Denn: wie soll Dein Mann sonst schlafen?

Bürotechnisch gibt es tolle Möglichkeiten mittels PC-Schrank, Paravent und Co... ABER: tagsüber ist das Wohnzimmer dann Sperrgebiet, weil der Mann schläft... nachts ist das Wohnzimmer gleich Schlafzimmer, anfangs ist das Baby doch eh bei Euch!??

Ich würde, wenn zwei Zimmer:

Schlafzimmer für ALLE drei... Wohnzimmer mit Büro... fertig ist der Lack...
aber unsere Kids kommen heute noch eh fast jede Nacht an, von daher...

Oder ggf Büroecke in einem Flur unterbringen, sofern Platz da ist...

Nur, denke dran, dass Du tagsüber sicher auch mal Besuch haben wirst, dass Du dann schlecht mit anderen im Babyzimmer quatschen könntest etc pp...

Babyzimmer von Anfang an MUSS NICHT... aber ein schichtender Mann, der ggf dann nicht schlafen kann, da ein Zimmer tagsüber relativ leer steht (Dein Kind wird in Deiner Nähe sein wollen), das Wohnzimmer aber auch Spielmittelpunkt ist... nee das geht nicht...

Also suchen oder macht ein Gemeinschaftsschlafzimmer... oft ruhen die Kids und mein Mann am WE z. B. gemeinsam in unserem Bett... da schlafen die glatt alle jeweils drei Std...

LG
Mone